| 20.01 Uhr

Feuerwehr-Einsatz in Mörsenbroich
Höhenretter sichern lose Jalousie an Bürogebäude

Fotos: Lose Jalousie von Feuerwehr in Mörsenbroich gesichert
Fotos: Lose Jalousie von Feuerwehr in Mörsenbroich gesichert FOTO: Feuerwehr Düsseldorf
Düsseldorf. Der windige Ostersonntag wurde einer Außenjalousie an einem Bürogebäude in Mörsenbroich zum Verhängnis. Höhenretter der Feuerwehr mussten die Jalousie vor dem Absturz sichern.

Im 12. Obergeschoss des Bürogebäudes am Mörsenbroicher Weg baumelte die Außenjalousie im Wind, als die Drehleiter der Feuerwache Münsterstraße eintraf. Zu hoch für die Einsatzkräfte. Laut Mitteilung der Feuerwehr forderten sie die Höhenrettungstruppe der Wache an.

Um ohne Gewalt anzuwenden auf das Dach zu gelangen, lösten die Feuerwehrleute manuell die Brandmeldeanlage des Gebäudes aus. Anschließend seilten sie sich zur betroffenen Jalousie ab - von den Verankerungen, die sonst genutzt werden, um die "Fensterputzer-Gondel" herabzulassen.

Zwei Stunden nach dem Eintreffen der Feuerwehr konnte die lose Außenjalousie schließlich gesichert, abgebaut und an einem weiteren Seil heruntergelassen werden, teilte die Behörde mit.

(hebu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Mörsenbroich: Höhenretter sichern Jalousie an Bürogebäude


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.