| 19.03 Uhr

Düsseldorf-Pempelfort
Feuerwehr rettet Entenfamilie vom Balkon

Bilder: Entenfamilie vom Balkon gerettet
Bilder: Entenfamilie vom Balkon gerettet FOTO: Feuerwehr Düsseldorf
Düsseldorf. Im Düsseldorfer Stadtteil Pempelfort haben der Tiernotruf und die Feuerwehr den Küken einer hilflosen Entenmutter vermutlich das Leben gerettet. Die kleinen Entlein saßen einen Tag auf einem Balkon fest.

Die Rettungsaktion ereignete sich am Freitag auf der Parkstraße. Eine Entenmutter hatte auf einem Balkon im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses gebrütet. Obwohl sie ihren Nachwuchs mit Rufen anlockte, kam dieser jedoch nicht vom Balkon herunter, teilte die Feuerwehr mit. Sie wurde vom Tiernotruf zu Hilfe geholt.

Die Familie der betroffenen Wohnung sei im Urlaub gewesen. Niemand habe als bemerkt, als die Küken aus dem Ei schlüpften. Ein Anwohner habe aber die Entenmutter beobachtet und Hilfe gerufen. Darauf reagierte laut Feuerwehr Stefan Bröckling vom Tiernotruf. Er sei sofort zur betreffenden Wohnung gefahren.

Erst habe er versucht, den Balkon über die Nachbarwohnung zu erreichen. Auf sein Klingeln habe ihm aber niemand geöffnet. Deshalb sei die Rettung der Entenküken nur noch über eine Leiter möglich gewesen, teilte die Feuerwehr weiter mit. "Weil unsere Leiter zu kurz war, rückte kurzerhand die Düsseldorfer Feuerwehr an und sicherte alle sieben geschlüpften Küken auf dem Balkon", sagte der Tierschützer laut der Behörde.

Die Entenmutter hätten Stefan Bröckling und sein Mitarbeiter bereits zuvor eingefangen. Alle Tiere seien in der Entenstation der Tierhilfe Düsseldorf untergebracht worden. Heute sei die Entenfamilie dann in den Hofgarten umgezogen. Bröckling freute sich darüber, dass die Entenfamilie gerettet werden konnte. "Ein großes Dankeschön an die Männer der besten Feuerwehr Deutschlands."

Sehen Sie hier Bilder von der Entenrettung in Pempelfort.

(hebu)