| 13.05 Uhr

Düsseldorf-Hassels
Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Düsseldorf. An der Hasselstraße ist am vergangenen Freitag eine Seniorin von einem Auto angefahren worden. Die 88-Jährige stürzte zu Boden und wurde verletzt. Der Autofahrer setzte jedoch ungehindert seine Fahrt fort. Die Polizei sucht Zeugen. 

Ermittlungen der Polizei zufolge hatte die ältere Frau um 8.40 Uhr die Bushaltestelle "Am Friedhof" erreichen wollen. Da sich unmittelbar davor eine Baustelle befand, musste die Frau ein Stück auf die Straße treten. Dabei kam es zur Kollision.

Obwohl die Rentnerin zu Boden stürzte und ein lauter Knall zu hören war, setzte der Fahrer des roten Pkw seine Fahrt fort. Bauarbeiter brachten die Frau nach Hause, wo sie über starke Schmerzen klagte und sich schließlich nicht mehr bewegen konnte. Erst am Dienstagmittag, als sich Nachbarn um die Frau sorgten und die Polizei alarmierten, wurde sie gefunden und in ein Krankenhaus gebracht. 

Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall oder dem Fluchtfahrzeug, einem roten Pkw geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 0211-8700 zu melden.

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.