| 12.45 Uhr

Düsseldorf-Lohausen
Vierjähriger auf Zebrastreifen angefahren

Düsseldorf. An einem Zebrastreifen in Lohausen ist am Mittwochnachmittag ein vierjähriger Junge von einem Auto erfasst worden. Das Kind wurde zu Boden geschleudert und schwer verletzt.

Ermittlungen der Polizei zufolge nutzte das Kind gemeinsam mit seiner Familie den Zebrastreifen am Nagelsberg. Zeitgleich befuhr ein 85-Jähriger mit seinem Auto die Straße in Richtung Leuchtenberger Kreuzweg. Offenbar hatte der Autofahrer die Fußgänger-Gruppe übersehen, hielt nicht an und erfasste den Jungen. Schwer verletzt wurde das Kind in ein Krankenhaus gebracht. 

 

(isf)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.