| 21.08 Uhr

Düsseldorf
Das kosten Glühwein und Bratwurst

Weihnachtsmarkt 2016: Das kostet der Glühwein in Düsseldorf
Weihnachtsmarkt 2016: Das kostet der Glühwein in Düsseldorf FOTO: Laura Ihme
Düsseldorf. Es ist wieder Zeit für Leckereien und heiße Getränke: Seit Donnerstag haben die Weihnachtsmärkte geöffnet. Die Preise im Schnellcheck.

Reibekuchen, gebrannte Mandeln, Bratwurst und dazu Glühwein - eine gute Kalorienbilanz hat man nach dem Weihnachtsmarktbesuch bekanntlich nicht. Alles zusammen kann in der Summe aber auch ziemlich teuer werden, wie der Blick auf die Preise der Märkte in der Innenstadt zeigt. Ein Überblick.

Glühwein Die Heißgetränke-Händler scheinen sich bei den Preisen für Glühwein in jeglichen Geschmacksrichtungen und Formen größtenteils einig zu sein: 3,50 Euro zahlt man etwa an allen drei Ständen vor dem Rathaus, hinzu kommen jeweils zwei Euro Pfand für den Becher. Immerhin 50 Cent sparen kann man an der Flinger Straße: Am berühmten Glühweinstand in Pyramidenform an der Ecke zur Hunsrückenstraße zahlt man je Becher lediglich 3 Euro plus Pfand. Gleiches gilt für den Stand auf dem Engelchenmarkt auf dem Heinrich-Heine-Platz. Spitzenreiter ist ein Stand auf dem Schwabenmarkt am Schadowplatz: Dort kostet ein weißer Glühwein 4 Euro plus Pfand.

Salziges und Süßes Sich die Gesundheit mit ungesundem Essen zu ruinieren, ist derweil weitaus günstiger als die Ware am Glühweinstand. Für eine Rostbratwurst muss man in der Regel 3 Euro entrichten, die Krakauer schlägt mit 3,50 Euro zu Buche. Gebrannte Mandeln sind zum Beispiel an der Flinger Straße für 3 Euro je 100 Gramm zu haben. Genauso viel kostet eine kleine Portion heißer Maronen auf dem Sternchenmarkt am Stadtbrückchen. Reibekuchen kosten dagegen fast überall 4 Euro - mit und ohne Apfelmus.

Kinderprogramm Mehr als Reibekuchen und Kinderpunsch interessiert ja die kleinen Besucher des Weihnachtsmarktes das Unterhaltungsprogramm. Dort gibt es eine große Spannbreite - von kostenlos bis kostspielig. Ersteres gilt für das Aktionszelt am Jan-Wellem-Platz. Dort bietet die DMT ab sofort ein Programm für Kinder an. Eine Fahrt mit dem Kinderkarussell zum Beispiel auf dem Marktplatz kostet dagegen 2 Euro. Auf der Eisbahn müssen drei Euro für den Eintritt entrichtet werden, weitere drei Euro kosten die Schlittschuhe im Verleih. Günstiger gibt es das vor den Bilker Arcaden: Dort ist die Eisbahn für eine Stunde kostenlos, die Schuhe kosten im Verleih für Kinder 1 Euro, Erwachsene zahlen 1,50 Euro.

Öffnungszeiten Der Weihnachtsmarkt vor den Arcaden hat gestern ebenfalls eröffnet. Er ist montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Die City-Märkte öffnen sonntags bis donnerstags von 11 bis 20 Uhr und freitags und samstags von 11 bis 21 Uhr. Am kommenden Totensonntag bleiben alle Märkte zu.

(lai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Das kosten Glühwein und Bratwurst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.