| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Dubais Scheich macht Urlaub in Düsseldorf

Düsseldorf: Dubais Scheich macht Urlaub in Düsseldorf
Scheich Al Maktoum ist Gast in einem Düsseldorfer Hotel. FOTO: privat
Düsseldorf. In den für Düsseldorfer heißen und drückenden Sommermonaten ist die Stadt am Rhein ein beliebtes Reiseziel für Gäste aus der arabischen Welt. Denn dort ist es noch deutlich heißer, und für die Scheichs und ihre Familie ist das Rheinland eine vergleichsweise kühle Abwechslung.

Nach Informationen der Rheinischen Post ist diese Woche Sheikh (Scheich) Mohammed bin Khalifa Al Maktoum in Düsseldorf eingetroffen. Er ist Politiker in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Mitglied der Königsfamilie Maktoum, den Herrschern von Dubai.

Dass sich Hoteliers und Gastronomie auch in diesem Sommer wieder auf viele arabische Gäste einstellen können, zeigen die Zahlen, die für das erste Drittel des Jahres vorliegen. Zwischen Januar und April wurden insgesamt 18 470 Übernachtungen von Touristen aus den Golfstaaten gebucht, wie die DMT mitteilt. Im Vorjahr waren es im gleichen Zeitraum noch elf Prozent weniger.

Allein im August 2014 sorgten Besucher aus den Golfstaaten für 21 700 Übernachtungen. Zum Vergleich: Im gesamten vergangenen Jahr kamen diese Reisenden auf insgesamt 80 000 Übernachtungen, allein der August sorgte somit für mehr als ein Viertel der Übernachtungen.

(tb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Dubais Scheich macht Urlaub in Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.