| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Karnevalisten laufen bei Schützen mit

Düsseldorf: Karnevalisten laufen bei Schützen mit
Die KG Närrische Lohauser nutzte die Gelegenheit zum gemeinsamen Auftritt beim Schützenfest. FOTO: Anne Orthen
Düsseldorf. Bis Montag herrscht in Lohausen Partylaune. Dem Schützenfest schließt sich das Winterbrauchtum gerne an. Von Nina Armbrust

lohausen Alexandra Forstbach steht am Straßenrand und ruft und pfeift begeistert der Schützenparade zu. Eigentlich ist sie eher aus dem Karneval, aber Schützen und Karnevalisten sind in Lohausen nicht leicht zu trennen. Es ist Brauch, dass die Karnevalsgesellschaft närrische Lohauser jedes Jahr am Schützenumzug in Lohausen mitgeht. "Das Fest ist jedes Jahr ein großes Spektakel", sagt Forstbach. Ihr Mann Volker ist sowohl im Karnevals- als auch im Schützenverein aktiv: "Da ich von Haus aus sehr gerne lache, bin ich bei beidem gerne dabei", sagt er. Sie seien eben auch ein fröhlicher Haufen, sagt Marion Just, Präsidentin der Karnevalsgruppe.

Viele Mitglieder der KG Närrische Lohauser laufen bei den Schützen mit. "Eigentlich haben wir fast 60 Mitglieder. Ein paar sind im Urlaub, aber die meisten laufen in einer Kompanie bei den Schützen mit", sagt Just. "Mein persönliches Highlight ist die Parade, auch wenn ich jetzt schon jahrelang mitmache", verrät Just. Insgesamt sind etwa 500 Leute bei dem Schützenumzug dabei. Ob in der Kapelle, bei den Pferden oder der Stammkompanie - überall findet sich jemand, der in beiden Vereinen ist.

"Der Gemeindezusammenhalt wird durch solche gemeinsamen Events unglaublich gestärkt", sagt Klaus Müller. Er ist der einzige Mann, der nicht auch in einem Schützenverein ist, sondern nur 'passiv' bei den Karnevalisten mitläuft. Er gehört wie Marion Just zu den Gründern der Karnevalsgesellschaft. Im Jahr 2009 gab es noch keinen Straßenkarneval in Lohausen. "Wir haben uns damals nach einer Feier im benachbarten Dorf in einer Kneipe zusammengesetzt und überlegt, dass wir das Brauchtum auch nach Lohausen bringen wollen", sagt Just. Aus einer Schnapsidee wurde ernst.

Heute kann niemand mehr klagen, dass in Lohausen an Karneval nichts los wäre. Jedes Jahr kommen immer Leute am Karnevalssamstag zum Biwak. Das läge auch an der tollen Zusammenarbeit und Freundschaft mit den Schützen, sind sich Just und Müller einig. Seit der Gründung der Närrischen Lohauser unterstützen sich das Winter- und das Sommerbrauchtum gegenseitig. Als die Anfrage der Schützen kam, mussten die Karnevalisten nicht lange überlegen. "Im Dorf hält man zusammen", sagt Just.

Von Samstag bis Montag ist Lohausen in Partylaune. Jeden Abend wird bis in die Nacht im Festzelt getanzt. "Wenn in Lohausen Kirmes ist, ist das ganze Dorf in Aufruhr", sagt Alexandra Forstbach. "Es ist irgendwie eine familiäre Stimmung, alle kommen zusammen", sagt sie. Bevor Forstbach vor zehn Jahren nach Lohausen zog, hatte sie Schützenfeste nicht wirklich gefeiert. Da ihr Mann jedoch sehr aktiv ist und auch die Kinder bei den Pagen mitlaufen, sei sie nun näher dran. "Jetzt fieber ich sogar beim Schießen mit", sagt sie. Zum Umzug hat Forstbach ihre ganze Familie aus dem Ruhrpott eingeladen. Und die rufen und pfeifen auch mit. Wie sie es sonst nur aus dem Karneval kennen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Karnevalisten laufen bei Schützen mit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.