| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Premiere im Theater Luegallee

Düsseldorf. Die Düsseldorfer Bühnen zeigen Komödien, Travestie und Puppenspiel. Hier fünf Termine und die Theater-Adressen für das Wochenende. Von Holger Lodahl

Ingeborg: Eine Frau, zwei Männer und ihre Tante Eine romantische Dreiecksgeschichte ist im Theater an der Luegallee zu sehen. Die Geschichte: Die lebensfrohe Ingeborg ist glücklich verheiratet mit dem etwas verstreut wirkenden Insektenforscher Ottokar. Dieses bürgerliche Idyll wankt, als der charmante Peter auftaucht und Ingeborg Avancen macht. Der Showdown zwischen Ehemann und potenziellem Liebhaber wird unausweichlich. Erste Vorstellung von "Ingeborg" ist heute, weiter geht es morgen, jeweils 20 Uhr. Regisseurin Saskia Leder inszeniert die Aufführung im Stil der 1920er-Jahre und versetzt die Bühne in eine Schwarz-Weiß-Atmosphäre wie in alten Filmen. Landeier - Bauern suchen Frauen Viel Arbeit auf dem Feld und im Stall haben die vier Landwirte in der norddeutschen Provinz. Gern hätten die Burschen eine Frau an ihrer Seite. Aber die Mädel machen einen Bogen um Kühe, Stroh und Traktor. Da hilft nur eine Kampagne, die das Image des Landlebens aufpolieren soll. Zu sehen ist der Schwank "Landeier - Bauern suchen Frauen" im Boulevardtheater Komödie an der Steinstraße 23 heute um 20 Uhr, morgen um 17 Uhr, Sonntag um 18 Uhr. Die Rollen werden gespielt von Rolf Berg, Oliver Geilhardt, Armin Riahi, Martin Brücker, Isabell Christin Behrendt und Antje Lewald. Joy Peters Ebenfalls in der Komödie steht morgen um 20 Uhr eine Travestieshow auf dem Programm. Joy Peters singt, spielt und erzählt amüsante Anekdoten über sich und ihre Sicht auf die mehr oder weniger alltäglichen Dinge des Lebens. "Menschen, die alles verstehen, was ich sage, sind mir unheimlich", sagt Joy Peters.

Kasper und die Wunderlampe Das Puppentheater an der Helmholtzstraße 38 ist für Kinder ab drei Jahren eine wichtige Adresse. Zurzeit spielen die Puppenkünstler das Stück "Kaspar und die Wunderlampe": Sommer, Sonne, Sand und Meer! Kasper ist aufgeregt. Er fährt in den Urlaub. Beim Spielen im Sand findet er eine seltsame Lampe, und das Chaos nimmt seinen Lauf. Die lustige Abenteuergeschichte für kleine Urlauber dauert etwa 35 Minuten und stimmt morgen um 16 Uhr sowie am Sonntag um 11 Uhr auf den Sommer ein.

Paulina Paul - Einmal Sansibar und zurück Auch beim Sommertheater im Park hinter dem Akki-Haus an der Siegburger Straße 25 geht es am Sonntag um eine Reise: Die abenteuerlustige Paulina ist ständig unterwegs. Eines Tages trifft sie Paul. Er wohnt allein in einem Ballonkorb, gießt seine Blumen mit der Aktentasche, steckt seine Briefe in den Toaster und sammelt Geräusche. Paulina findet das super, aber Paul möchte nichts von Paulina wissen. Doch dann überredet Paulina ihn, gemeinsam nach Sansibar zu fliegen. Der Eintritt zum Sommertheater im Park ist frei. Beginn ist um 15 Uhr. Die jungen Besucher können Kissen und Decken mitbringen. "Paulina Paul" ist ein Gastspiel des Musiktheaters Lupe aus Osnabrück.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Premiere im Theater Luegallee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.