| 00.00 Uhr

Peter Simonischek zum Schauspielhaus
"Wird Düsseldorf zum Provinznest?"

Düsseldorf. Peter Simonischek ist einer der Stars des Wiener Burgtheaters. Früher war er Ensemblemitglied am hiesigen Schauspielhaus. Die politische Entwicklung und die Ideen von OB Geisel verfolgt er genau.

Was fragt man sich in Wien?

Simonischek Man fragt sich hier, ob euer Oberbürgermeister aus der Stadt ein Provinznest machen will. Unfassbar. Das ist doch nicht irgendein Haus.

Waren Sie gern hier?

Simonischek Und wie! Das Düsseldorfer Schauspielhaus ist eine allererste Adresse, ich habe da lange gespielt, bis mich Peter Stein an die Berliner Schaubühne holte. Ich habe gern an das Haus zurückgedacht, und die Fassade ist einmalig.

Was raten Sie?

Simonischek Zu so einem Theater muss man sich bekennen, zumal in schwierigen Zeiten. Von Sponsoren sollte man sich nicht abhängig machen. Städte haben Pflichten. Wie ich höre, spielen aktuell bei euch Stars wie Caroline Peters und Burghard Klaußner in "Heisenberg". Was für eine Besetzung! Ich überlege tatsächlich, da mal hinzufahren!

(w.g.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Peter Simonischek zum Schauspielhaus: "Wird Düsseldorf zum Provinznest?"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.