| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Orgelmusik und Oratorium

Düsseldorf. Johannes Geffert spielt Orgel und ein letztes Mal wird "Die Lüge" gezeigt.

Für Musikliebhaber Morgen um 19.30 Uhr ist der für seine künstlerische Vielseitigkeit bekannte Organist Johannes Geffert zu Gast in der St. Antoniuskirche, Luegallee. Er wird an beiden Orgeln der Kirche, sowohl an der Haupt- als auch an der Chororgel, adventliche Orgelwerke von Bach, Guilmant, Widor, Hakim und anderen spielen. 2012 hatte er bereits ein Gastspiel in St. Antonius gegeben und die Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm überzeugt. Zum dritten Advent legt Geffert den Schwerpunkt auf ein farbiges romantisches Programm. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Die Teile 1, 3 und 4 des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach stehen Sonntag auf dem Programm in der Auferstehungskirche, Arnulfstraße 33. Unter der Leitung von Kantor Thorsten Göbel singen Sabine Schneider (Sopran), Bettina Ranch (Alt), Daniel Tilch (Tenor) und Peter Rembold (Bass). Außerdem wirken die Kantorei Oberkassel und die Philharmonie Düsseldorf mit. Beginn ist um 18 Uhr. Karten gibt es bei Tabakwaren Krings, Belsenplatz 3, und im Orgelcafé "Em Örjelche" heute und morgen von 15 bis 18 Uhr.

Für Theaterfreunde Nur noch heute Abend zeigt das Theater an der Luegallee 4 das Stück "Die Lüge" des französischen Erfolgsautors Florian Zeller. Darin geht es um zwei Ehepaare, deren Beziehungen an der Frage, was wahr und was gelogen ist, zu zerbrechen droht. Die Aufführung beginnt um 20 Uhr. Karten können unter der Telefonnummer 572222 reserviert werden. Außerdem gibt es morgen um 20 Uhr und am Sonntag um 11.30 Uhr noch die beliebte Weihnachtslesung "Stollen und Plätzchen". Alle weiteren Vorstellungen sind bereits ausverkauft. (dkd/hiw)

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Orgelmusik und Oratorium


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.