| 00.00 Uhr

Lokalsport
ART-Athleten holen elf Titel

Düsseldorf. Leichtathletinnen Kaja Bins und Annkathrin Hoven gewinnen je drei Mal Gold.

Bei den Nordrhein-Hallen-Meisterschaften der U16-Leichtathleten machte der ART seinem Ruf als Talentschmiede alle Ehre. Der Rather Verein sicherte sich elf Titel, wobei insbesondere Kaja Bins und Annkathrin Hoven für Höhepunkte im Arena-Sportpark sorgten. Die 14-jährigen Mädchen lieferten sich in den diversen Sprint- und Sprungdisziplinen spannende Duelle. Während Bins im 60 Meter-Hürdensprint in der neuen Bestzeit von 8,86 Sekunden ihre Topform demonstrierte und anschließend sogar den Sieg im Hochsprung errang (1,64 Meter), konnte Hoven im 60 Meter-Flachsprint ihren persönlichen Rekord auf 7,75 Sekunden verbessern und darüber hinaus den Weitsprung (5,70 Meter) dominieren. Im Staffelrennen machte das Duo mit Helena Peters und Daniela Kreft (4 x 200 Meter in 1:45,28 Minuten) das Titel-Triple perfekt. Zweiter wurde die zweite ART-Staffel mit Philine von Freyhold, Greta Jonas, Karen Bunker und Karla Gruss (1:48,05 Min.).

Für Gruss war es die zweite Medaille nach dem Sieg im Dreisprung (11,57 Meter). Lea Kruse (800 Meter in 2:19,85 Min.), Jule Domat (2,80 Meter/Stabhochsprung), Daniel Luca Sergio (800 Meter in 2:12,46 Min.), Richard Heit (5,66 Meter/Weitsprung) sowie Aidan Weit (11,76 Meter/Kugelstoßen) holten die weiteren Titel.

(zab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: ART-Athleten holen elf Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.