| 00.00 Uhr

Lokalsport
Athleten der Sportschule Alex erkämpfen 38 WM-Medaillen

Düsseldorf. In dieser Saison hat sich die Sportschule Alex rund 70 Nominierungen für die diesjährige Weltmeisterschaft im Kampfsport in Kerry/Irland erarbeitet. Dabei erkämpften sich die 19 Sportler aus Düsseldorf 38 Medaillen.

Besonders überzeugt haben die sechs Damen der Schule, die elf der 18 Goldmedaillen abräumten. Thamara Schuster wurde nach starken Runden gegen weit größere Gegnerinnen gleich zweifache Weltmeisterin bei der World Kickboxing und Karate Union (WKU), nämlich im Vollkontakt im Ring sowie auf der Matte im Kick Light (bis 60 Kilo). Jule Werner holte sich Gold im Kickboxen K1 (-60 kg). Im Kick Light erkämpfte sie sich zusätzlich die Bronzemedaille. Bei ihrem Debüt im Ring wurde Aleksandra Paunovic Vollkontakt-Weltmeisterin (+65kg). Das zweite Gold verdiente sie sich auf der Matte im Kick Light.

Besonders stolz ist die Sportschule Alex auf die zwölfjährige Akpene Alicia Attisso. Nachdem ihre Gegnerinnen schon bei Sichtung der Poollisten (Leichtkontakt und Kick Light) aufgegeben hatten, erklärte Akpene sich bereit das erste Mal Vollkontakt Kickboxen (-50 kg) im Ring anzutreten und überzeugte mit zwei beeindruckenden Knockouts gleich in der ersten Runde. Souverän holte sie sich auch noch im Leichtkontakt und Kick Light drei weitere WKU-Weltmeistertitel in gleich zwei Gewichtsklassen. Zusätzlich nahm die Kampfkünstlerin im Formenlaufen "Korean Style" die Bronzemedaille mit.

Christiane Krumbholz bringt dreimal Edelmetall mit nach Düsseldorf: einmal Bronze im Kickboxen Leichtkontakt (Adults) sowie gleich zweimal Gold bei den Veteranen im Leichtkontakt und Kick Light. Vivian Kroyer holte sich die Bronze in den Kategorien "Karate Traditional" und "Hard Style".

Diamantis Skonidis ist auch in diesem Jahr WKU-Weltmeister im Kickboxen K1 (-80 kg) geworden. Luka Touon hat sich gleich in zwei Kategorien Gold sichern können. Brett Nash überzeugte mit sechs Medaillen bei sechs Starts im Formenlaufen. Onur Aysever hat mit einem starken Auftritt im "Korean Style" beeindruckt und hat damit bereits bei seinem Weltmeisterschaftsdebüt die alteingesessenen Formenläufer zittern lassen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Athleten der Sportschule Alex erkämpfen 38 WM-Medaillen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.