| 00.00 Uhr

Lokalsport
DEG-Junioren mit nur drei Sturmreihen gegen Bad Tölz

Düsseldorf. Bayerischer Besuch für die DEG in der Deutschen Nachwuchs Liga: Die Eishockeymannschaft von Trainer Georg Holzmann empfängt heute (19.30 Uhr) und morgen (11 Uhr) den EC Bad Tölz an der Brehmstraße. Nach zwei Siegen zum Hauptrundenauftakt in Krefeld (5:0 und 3:2 nach Verlängerung) könnten sich die Rot-Gelben mit weiteren Erfolgen gleich zu Beginn der Doppelrunde oben in der Tabelle einsortieren. "Das wäre natürlich ein toller Start und muss daher das Ziel sein", sagt Holzmann, der zudem gerne mit einem Erfolgserlebnis in die den Heimspielen folgende zweiwöchige Ligapause gehen würde.

Doch einfach werden die Partien gegen die Bayern nach Einschätzung des 56-Jährigen nicht. "Die Tölzer waren nicht in unserer Vorrundengruppe, von daher ist es schwer, die Mannschaft genau zu beurteilen. Von den Ergebnissen her, war das Team aber das zweitstärkste hinter Köln, und das bedeutet schon etwas", sagt Holzmann. Nach einer guten und von Selbstbewusstsein geprägten Trainingswoche will er sich mit seiner Truppe ganz auf heute Abend konzentrieren.

Personell muss Holzmann auf das Trio Justus Gerharz, Tom Lorer und Philipp Hermann verzichten. Dadurch stehen dem Coach wie schon am vergangenen Wochenende in Krefeld nur drei Sturmreihen zur Verfügung.

(grr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DEG-Junioren mit nur drei Sturmreihen gegen Bad Tölz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.