| 00.00 Uhr

Lokalsport
Krisensitzung bis Mitternacht ist von Erfolg gekrönt

Düsseldorf. Die Volleyballer der SG Düsseldorf/Ratingen haben in Paderborn nach einem starken Auftritt klar mit 3:0 (25:19, 25:15, 25:20) gewonnen und den ersten Regionalliga-Sieg eingefahren. Das Ergebnis war auch in der Höhe verdient. Trainer Reitemeyer zeigte sich nach dem Spiel erleichtert. Nach der bitteren und etwas überraschenden Niederlage zum Saisonauftakt hatten die Füchse etwas Zeit, sich besser einzuspielen und die Feinheiten im Spiel zu verbessern. Dabei spielte auch die Motivation und die richtige Einstellung zum Spiel eine wichtige Rolle.

Ein Testspiel am vergangenen Donnerstag gegen den Drittligisten Moerser SC sollte eine letzte Standortbestimmung werden. Fünf Sätze wurden gespielt, fünf Sätze wurden klar verloren. Dieses bittere Ergebnis führte dazu, dass sich die Mannschaft bis nach Mitternacht eine hitzige Diskussion über Taktik, Spielphilosophie und Grundeinstellung lieferte - mit Erfolg. Schon auf der Hinfahrt nach Ostwestfalen war die positive Anspannung jedem mitgereisten Spieler anzumerken.

Verzichten musste Trainer Reitemeyer allerdings auf Neuzugang Thomas Stark. Dieser laboriert an Knieproblemen, die ihn möglicherweise zu einer längeren Pause zwingen. Wieder mit an Bord war Vereinsikone Mike Metzner, der wieder eine durchweg souveräne und stabilisierende Rolle einnahm. Mit ihm in der Startelf standen Zuspieler Tim Kartheuser, Außenangreifer Lars Müller, die Mittelblocker Lars Lindstaedt und Manni Bender, Diagnalangreifer André Mayer und der junge Philipp Rohrschneider als Libero. Und genau dieser junge Libero Rohrschneider sorgte zusammen mit Metzner und Müller durchweg für eine stabile Annahme. "Für uns war das Spiel heute sehr wichtig.", meinte Reitemeyer. "Meine Spieler waren sehr bissig, sehr fokussiert, sehr fleißig und als Mannschaft geschlossen. Ich bin sehr erleichtert."

(lhö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Krisensitzung bis Mitternacht ist von Erfolg gekrönt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.