| 00.00 Uhr

Lokalsport
Turnverband tanzt beim "Feuerwerk der Turnkunst"

Düsseldorf. Das ging flott: Gerade mal eine Übungseinheit brauchten die 50 Kinder aus fünf Vereinen des Turnverbands Düsseldorf, um ihren Auftritt beim "Feuerwerk der Turnkunst" (heute, 16 Uhr, ISS Dome) perfekt einzustudieren. Sängerin Diana Babalola, die dem Tanz der Düsseldorfer die musikalische Basis gibt, war beeindruckt und bedankte sich für die perfekte Zusammenarbeit mit einer spontanen Autogrammstunde. "Der Tanz wird bei jedem der 20 Tournee-Orte vorgeführt. Als die Veranstalter uns fragten, ob wir diesen Part übernehmen wollten, haben wir sofort zugesagt", berichtet Anke Wodarz vom Turnverband Düsseldorf .

Traditionell waren die Turner mit der Gymmotion zum Jahresauftakt in der Mitsubishi Electric Halle zu Gast. Doch der Turnverband Düsseldorf wechselte für 2016 zum "Feuerwerk der Turnkunst". Wohl mit Erfolg, denn gut 5000 Menschen werden heute in den ISS Dome pilgern. Die Zuschauer erwartet ein vollkommen neues Konzept mit ausgefeilten technischen Neuerungen. Erstmalig in der Geschichte des "Feuerwerks" bildet eine Live-Band gewissermaßen den roten Faden. "Foxos" versprühen mit den Klängen ihrer Songs eine besondere harmonische Atmosphäre. Sie sind es, die die 2:45 Stunden dauernde Show mit ihren mehr als 20 Programmpunkten zu einem geturnten Gesamtkunstwerk zusammenschweißen. Dabei bieten sie besonders den Turnern, Akrobaten und Artisten dank der Live-Musik eine perfekte Bühne.

(tino)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Turnverband tanzt beim "Feuerwerk der Turnkunst"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.