| 00.00 Uhr

Lokalsport
Turu II und Maroc feiern den Klassenerhalt

Düsseldorf. Turu II feiert den Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksliga, Gruppe 2. Die Mannschaft von Trainer Georg Müffler gewann bei der SSVg Velbert II mit 3:2. "Wir sind gerettet", sprudelte es aus ihm heraus, und er freute sich sehr. "Es war eine ganz, ganz schwierige Saison für uns. Unter diesen Umständen in der Klasse zu bleiben, das ist viel mehr als eine Meisterschaft zu gewinnen. Jetzt wird erst mal gefeiert." Und schon war er verschwunden.

Beim TSV Eller 04 wird noch nicht gefeiert, vielleicht aber bald. 2:0 gewannen die Gastgeber gegen Vatanspor Solingen durch Tore von Özgür Beser und Rene Reuland. "Unser Ziel ist und bleibt der zweite Platz", sagt Peter Korn, der sportliche Leiter bei Eller 04. "Wir werden alles, aber auch wirklich alles daran setzen, dieses Ziel auch zu erreichen." Trainer Dirk Schmitt nickt und sagt: "Wir werden das schaffen."

Der FC Maroc und der SV Hösel trennten sich im Duell der Kellerkinder 1:1(0:1). Das hilft die Düsseldorfern, nicht den Ratingern. Maroc wird somit auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga spielen - unter neuem Namen: MSV Düsseldorf.

Einen hohen Sieg meldet der SC Schwarz-Weiss 06. 7:0 (3:0) gewannen die Oberbilker gegen DITIB Solingen. Baouch war mit drei Treffern der erfolgreichste Torschütze, gefolgt von Castens (2), Mück und Hoffmann.

Dirk Mader, Trainer des SV Lohausen, ist froh, wenn die Saison zu Ende ist. Dann will er erst einmal eine Pause einlegen. 2:6 verlor seine Mannschaft beim VfB Solingen. Die beiden Tore für Lohausen erzielte Lukas Holm.

SG Unterrath und Union Solingen trennten sich 2:2, nachdem die SGU zur Halbzeit noch 2:0 geführt hatte.

(RZ)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Turu II und Maroc feiern den Klassenerhalt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.