| 00.00 Uhr

Gourmet-Event
Altbier statt Champagner

Gourmet-Event: Altbier statt Champagner
Spitzenkoch Paul Hoffmann (l.) mit Karl-Heinz Gatzweiler FOTO: Bretz
Düsseldorf. Spitzenküche und Altbier, das mag auf den ersten Blick nicht unbedingt zusammenpassen. "Unser Altbier ist aber viel mehr als ein Getränk für Biergarten und Kirmes", erklärt Karl-Heinz Gatzweiler, Chef der Düsseldorfer Traditionsbrauerei "Zum Schlüssel". Um das unter Beweis zu stellen, hat er sich Paul Hoffmann, Küchenchef im Hyatt Regency im Medienhafen, ins Boot geholt.

Zum Auftakt der dritten Auflage der Gourmetreihe "Spitzenküche trifft Spitzenbier" kocht der am 30. September im "Schlüssel" ein exklusives Vier-Gänge-Menü. Der Clou dabei: Altbier ist fester Bestandteil jedes Gerichts. So wird der Lachs zur Vorspeise mit Altbieressig verfeinert, die Selleriesuppe von einem Altbierschaum gekrönt, die Ochsenbäckchen 24 Stunden im Bier geschmort und selbst im Nachtisch findet das Alt Verwendung.

"Mit Kölsch wäre das übrigens so nicht möglich", verrät der gebürtige Düsseldorfer Hoffmann, der auch schon in Köln gearbeitet hat. "Für solche Gerichte braucht man einfach ein Bier mit besonderen Charaktereigenschaften."

(juch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gourmet-Event: Altbier statt Champagner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.