| 00.00 Uhr

Erste Liebe
Ein Maibaum für Daniela

Düsseldorf. Irgendwann ist es passiert. Das Herz pochte, die erste Schwärmerei, die erste Liebe schlug ein wie ein Blitz. Heute verrät uns Thomas Geisel (52), Oberbürgermeister, wie das war. "Meine erste Liebe war Daniela aus der siebten Klasse, eine Freundin meiner Schwester. Sie hatte blonde Haare und war natürlich das hübscheste Mädchen von Ellwangen. Es hielt etwa ein Jahr. Der nachdrücklichste Liebesbeweis für Daniela war das Setzen eines Maibaums auf dem Dach ihres elterlichen Hauses, so wie es dem ortsüblichen Brauchtum in Ellwangen seinerzeit entsprach.

Ganz ungefährlich war das nicht, da man höllisch aufpassen musste, nicht mit den Stromleitungen ins Gehege zu kommen. Und Stehblues getanzt haben wir natürlich auch - am liebsten zu ,Je t'aime' von Jane Birkin und Serge Gainsbourg. Und dabei haben wir ordentlich geknutscht. Daniela hat später einen meiner Kumpels aus der Oberstufe geheiratet. Wir sind heute noch befreundet."

(dr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erste Liebe: Ein Maibaum für Daniela


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.