| 00.00 Uhr

Schauspielerin
Maria Furtwängler stellt neuen Film vor

Düsseldorf. Ein weiterer Star besucht die Stadt: Maria Furtwängler kommt zur NRW-Premiere ihres neuen Films "Das Wetter in geschlossenen Räumen" am kommenden Dienstag, 19. Januar, nach Düsseldorf. Am Atelier-Kino im Savoy-Theater an der Graf-Adolf-Straße wird die 49-Jährige gemeinsam mit Regisseurin Isabelle Stever ab 19 Uhr am Roten Teppich erwartet.

In dem Film spielt Furtwängler eine Entwicklungshelferin, die Empfänge und Galas organisiert, um Geld für Projekte einzuwerben. Doch herrscht angesichts der Oberflächlichkeit Leere in ihrem Leben. Darüber tröstet sie sich mit Alkohol und einem jüngeren Liebhaber (gespielt von Mehmet Sözer) hinweg.

Im wahren Leben engagiert sich Maria Furtwängler für verschiedene Hilfsorganisationen, unter anderem die Stiftung ihres Mannes Hubert Burda und German Doctors. Der offizielle Start des Dramas "Das Wetter in geschlossenen Räumen" ist am 28. Januar.

(jaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schauspielerin: Maria Furtwängler stellt neuen Film vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.