| 00.00 Uhr

Tv
"The Voice Kids" begeistern ihre Anhänger beim Fan-Treffen

Düsseldorf. Ein Asia-Restaurant ist schon ein seltsamer Ort für eine Autogrammstunde. Wenn dann auch noch 13-jährige Gleichaltrigen Autogramme geben, wird das Ganze noch ungewöhnlicher. Dass dies aber gut funktionieren kann, bewiesen gestern die durch die Castingshow "The Voice Kids" bekannt gewordenen Gesangstalente Claudia, Felix und Antonella. Die drei schrieben im Restaurant Tao Pavilion an der Friedrich-Ebert-Straße fleißig Autogramme, sangen gemeinsam für ihre jungen Anhänger und machten Fotos mit ihnen.

"Es macht richtig Spaß, seine Fans zu treffen", sagte Claudia aus Rehau, der man die Nervosität anfangs noch ansah. Auch wenn es für ihren Kollegen Felix das erste offizielle Fan-Treffen war, zeigte sich der 13-Jährige wesentlich entspannter. "Ich bin noch nicht richtig bekannt, aber ich gewöhne mich langsam daran, auf der Straße angesprochen zu werden", meinte Felix, der sogar schon auf der Toilette nach Autogrammen gefragt wurde. Den jungen Sänger freute es besonders, dass er so treue Fans hat.

So reiste zum Beispiel Kim, die sich um die Fanarbeit im Netz kümmert, extra aus Schleswig-Holstein an, um ihn zu sehen. "Bisher kannte ich Felix nur aus dem Fernsehen, jetzt habe ich ihn endlich mal live getroffen", freute sich die 13-Jährige.

(sdt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tv: "The Voice Kids" begeistern ihre Anhänger beim Fan-Treffen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.