| 00.00 Uhr

Benrath
Auch der Suche nach Schmökern

Benrath. Die Stadtteilbücherei hatte zum Bücherflohmarkt in der Orangerie eingeladen. Von Beate Gostincar-Walther

Hermann Löns' Gedichte und Balladen stapelten sich neben dem dicken Historienwälzer "Die Ritterin der Königin", Kabarettist Konrad Beikircher war - für sein Fach eher untypisch - mit einem Kochbuch vertreten. Es gab Anleitungen zum "Pullistricken am Wochenende" ebenso wie Novellen von Theodor Storm.

An thematischer Vielfalt herrschte beim Bücherflohmarkt in der Stadtbücherei Benrath am Samstagmittag kein Mangel. Gefragt sind nicht nur die traditionelle Buchversion, auch Hörbücher, CDs und DVDs fanden reichlich Zuspruch. "Als wir um 11 Uhr die Türe öffneten, standen schon 20 Leute davor, bis 14 Uhr werden wir wohl auf rund ein 100 Besucher kommen", schätzte Christel Mewes, Leiterin der Stadtbücherei Benrath.

Zwischen Glühwein und Plätzchen und zu stimmungsvollen Piano- und Violinenklängen gab es rege Stöberei in den zahllosen Kartons mit geschätzten 1000 Exemplaren. Dass trotz des guten Besuchs und dementsprechend guten Verkaufs die Kisten mit Büchern sich immer noch stapelten, bereitete Christel Mewes Sorge. "Wir haben begrenzte räumliche Kapazitäten, und der Trödelmarkt im Sommer war nicht sehr erfolgreich. Es hat so gestürmt und geregnet, dass wir abbauen mussten", erzählte die Bücherei-Leiterin. Neben ihr war das komplette Team und zwei zusätzlichen Helferinnen zum Dienst angetreten.

Gabi Gottschalk sorgte auf jeden Fall dafür, dass der Bestand der Hörbücher beträchtlich reduziert wurde. Sie ist blind und deshalb mit einem freundlichen Begleiter unterwegs, der ihr Titel und Inhalt geduldig vorlas. In ihrer Jute-Tasche hütete sie einen wohl ausgewählten Schatz. "Ich höre bunt durcheinander Märchen, Fantasy und viele Krimis. Doch Krimis sind gerade out für mich, aber nicht die von Agatha Christie", erklärte sie ihre Vorlieben und fügte als Hörbuch-Spezialistin eine Empfehlung hinzu: "Sie müssen sich den Schauspieler Rufus Becker anhören, der spricht fantastisch."

"Es ist immer wieder großartig hier, die Musik, das Ambiente", sagte ein älterer Benrather begeistert. Er war auf der Suche nach Lektüre für seine Enkelkinder und für Flüchtlinge. "Die Bilderbücher eignen sich gut für das Deutschlernen", erklärte er. Er habe die Absicht, sie mit Süßigkeiten in den Unterkünften zu verschenken. Sophie - ebenfalls bei den Kinderbüchern unterwegs - präsentierte ihrer Mutter stolz ihre Eroberung: "Hexe Lilli zaubert Hausaufgaben". "Das ist in Schreibschrift, dann kann ich Üben", meinte die Kleine.

"Wir haben eine große Auswahl an DVDs und CDs. Besonders gut verkauft haben sich Kochbücher", berichtete Christel Mewes. Vermutlich seien noch einige auf der Suche nach Rezepten für das Weihnachtsmenü. Der Erlös des Flohmarktes wird für das Jubiläum verwandt. 2016 feiert die Stadtbücherei Benrath ihr 50-Jähriges unter dem Dach der Orangerie. Den Auftakt dazu bestreitet die Flamenco-Show Macandé am 28. Januar - ein Termin nicht nur für Leseratten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Auch der Suche nach Schmökern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.