| 00.00 Uhr

Garath
Freizeistätte sucht Garather Lieblingsorte

Garath. Den eigenen Stadtteil in 30 Sekunden in Szene setzen, das ist die Aufgabe beim Garather Filmwettbewerb, der im kommenden Jahr stattfinden wird. Das Projekt ist Teil des Stadtteilkonzeptes "Garath 2.0". Alle Garather sind aufgerufen, einen 30 Sekunden dauernden Clip bis Sonntag, 31. Januar, bei der Freizeitstätte, Fritz-Erler-Straße 21, einzureichen. "Egal ob mit Smartphone oder Kamera, Hauptsache der Clip zeigt einen Lieblingsort oder einen Menschen, der Garath lebens- und liebenswert macht", sagt die Leiterin der Freizeitstätte, Maren Siegel.

Die Beiträge können unter anderem per Mail an freizeistaettegarath@duesseldorf.de eingesendet werden. Die Prämierung findet laut Siegel vermutlich im März statt. Bereits jetzt gibt es einen gut vierminütigen Imagefilm über Garath, der auch im Vorprogramm des Kino Süds läuft. Weitere Infos gibt es unter www.duesseldorf.de/buergerhaeuser/freizeitstaette-garath.

(kro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Garath: Freizeistätte sucht Garather Lieblingsorte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.