| 00.00 Uhr

Heerdt
Kardinal Woelki besucht die Bunkerkirche

Heerdt. Die Bunkerkirche St. Sakrament, Pastor-Klinkhammer-Platz 1, bekommt am Samstag, 5. Dezember, hohen Besuch. Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki wird dort gemeinsam mit Bischof Michael von der koptischen Gemeinde um 16 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst feiern. "Der Besuch des Kardinals war lange geplant, weil er uns als eine der größten Flüchtlingsgemeinden in Düsseldorf unterstützen möchte", sagt Christian Gerges, Sprecher der koptischen Gemeinde.

An den Gottesdienst schließt sich um 17 Uhr ein koptisches Fest an. Für die Unterhaltung der Kinder wird der Zirkus "Merz und Pilini" sorgen. Dechant Michael Dederichs lädt dazu ein, denn: "Die koptischen Christen werden unsere neuen Nachbarn am Handweiser." Der Besuch des Erzbischofs und das anschließende Fest sind eine gute Gelegenheit, die neuen Nachbarn besser kennenzulernen. Wann die Bunkerkirche den Kopten übergeben wird, steht noch nicht fest. Die Gemeinde wartet noch auf eine Rückmeldung des Erzbistums Köln.

(hiw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heerdt: Kardinal Woelki besucht die Bunkerkirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.