| 00.00 Uhr

Holthausen
Jedes Jahr ein Treffen mit Freunden

Holthausen. Summer-Cup-Turnier feiert 25-Jähriges. Rams-Damen Turniersieger. Von Tino Hermanns

Der Summer Cup des ISCD Rams ist mehr als nur das größte europäische Skaterhockey-Turnier. "Über Pfingsten haben wir das 25-jährige Bestehen des Summer Cups gefeiert. Im Laufe der Zeit haben sich echte Freundschaften zwischen einigen Vereinen und vielen Spielern entwickelt", erläutert Rams-Vorsitzende Sabine Schmidt.

Dass das nicht nur eine Theorie, sondern gelebte Praxis ist, bewiesen einige Eidgenossen von Bienne Select (Schweiz). Obwohl sie vor drei Jahren ihre aktive Karriere beendet haben, standen sie beim Jubiläumsturnier als Überraschungsgäste im Sportpark Niederheid und hatten auch ein großes Gastgeschenk, eine vollständige und auch nutzbare Sitzbank inklusive Rückenlehne aus alpenländischem Holz, dabei. Da schimmerten nicht nur die Augen der Vorsitzenden feucht.

"Idee, Ausführung und Transport mussten gut geplant werden. So eine Bank mit zwei Meter langen und einigen Kilo schweren Brettern transportiert man ja auch nicht mal eben in einer Reisetasche", meint Schmidt. "Das ist echte Freundschaft."

Rams-Anwärter, bei denen das eidgenössische Präsent in Küche, Hobbyraum oder Garten zur Geltung kommen soll, gibt es bereits einige. "Es muss aber sichergestellt sein, dass die Bank bei jedem künftigen Summer Cup im Sportpark Niederheid steht."

In den 25 Jahren haben die Rams mit dem Summer Cup nicht nur viele Freunde gewonnen, sondern auch die Anerkennung des Internationalen Skaterhockey Verbands (IISHF). Zum einen begleitete die IISHF das Turnier auf der eigenen Website, zum anderen nutzte Referee Director Claes Freder (Dänemark) das Turnier mit 32 Teams aus sechs Nationen zur Schiedsrichterausbildung. "Seit 2003 bin ich jedes Jahr hier. Zuerst mit den Vesterbro Starz jetzt als Verbandsvertreter. Der Summer Cup ist immer perfekt organisiert", meint Freder. Mit William Osborne und Carls Grayson hatte der internationale Verband zwei englische Referees nach Düsseldorf eingeladen. Er achtete auf läuferische Fähigkeiten, Regelkenntnisse, Körpersprache und Durchsetzungsvermögen. "Noch ist es nicht endgültig, aber für die beiden sieht es gut ", meint Freder.

Ach ja, sportlich war es auch. Bei den Herren verteidigten die Vesterbro Starz (Dänemark) ihren Titel, bei den Damen die Rams.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Holthausen: Jedes Jahr ein Treffen mit Freunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.