| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Kinder bauen Skulpturen im Südpark

Oberbilk. Bei der Schöpfung ihres Märchenwesens konnte Emma ihrer Fantasie freien Lauf lassen: Aus Hasendraht, Papier und Gips hat sie ein "Flazipard" geschaffen, eine Kreuzung aus ihr bekannten Tieren. Emma hat wie 60 weitere Kinder an der Osterferienaktion "Kunstcamp im Skulpturengarten" des Akki teilgenommen.

Unter der Anleitung von vier bildenden Künstlern ließen sich die jungen Teilnehmer an vier Tagen von der Natur des Südparks zu kunstvollen Objekten inspirieren. Am Samstag erfolgte vor Eltern, Geschwistern und Freunden die Präsentation der Werke und die Ausstellungseröffnung im Skulpturengarten.

Aus vier Workshop-Gruppen konnten die acht bis 14 Jahre alten Schüler wählen: Die Themen "Nestbaustelle", "Kunstbäume und Kunsttiere", "Spielszenen" und "Geheimnisvolle Mischwesen" standen zur Auswahl. Gemeinsam mit je einem Künstler erkundeten die Kinder den Südpark, in den Ateliers des Akki-Hauses entstanden dann die fantasievollen Objekte. Es wurde gezeichnet, geschnitzt und geklebt. "Die Kunstwerke sind also in einer künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Park entstanden", sagte der Projektleiter und Kulturpädagoge Hans-Peter Rams bei der Ausstellungseröffnung. Die Ideen für die Skulpturen hätten sich jeweils am Ort entzündet.

Emma hat sich mit den anderen Kindern in ihrer Gruppe für die Kreation fabelhaft anmutender Mischwesen entschieden, "weil es sich spannend anhörte und weil man selbst etwas erfinden konnte", sagte die Elfjährige. Ihr "Flazipard" sei nach eigenen Angaben eine Mischung aus Flamingo, Ziege, Papagei und Pferd. In der Gruppe "Nestbaustelle" hingegen haben die Kinder zunächst mit Bleistift Skizzen angefertigt und anschließend kleine fantasievolle und vogelnestähnliche Gebilde geschaffen. In jeder der vier Gruppen gab es zudem ein größeres Hauptprojekt, das im Skulpturengarten des Südparks ausgestellt wurde.

Neben bunten Bäumen kann man derzeit das auf einer hohen Stahlkonstruktion stehende Fantasienest aus großen, gelb leuchtenden Holzstäben sehen.

(sso)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Kinder bauen Skulpturen im Südpark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.