| 00.00 Uhr

Oberkassel
Straße im Belsenpark nach Theo Champion benannt

Oberkassel. Das neue Wohnquartier "Belsenpark" hat zwei Straßen, die nach bekannten Oberkasseler Persönlichkeiten benannt sind. Neben der Schauspielerin Ria Thiele (1904-1996) wird auch der Maler Theo Champion (1887-1952) gewürdigt.

Theo Champion war laut Heimatdichter Carl Vossen (Buch 2000 Jahre Düsseldorf linksrheinisch) "ein rheinischer Malerpoet". Seine künstlerische Laufbahn hatte er an der Düsseldorfer Kunstakademie begonnen. Bis 1913 betrieb er Studien im Ausland. Er war Soldat im Ersten Weltkrieg und wurde bei Verdun verwundet. Erlebnisse, die er in Bildern verarbeitete. Einige seiner schönsten Bilder aber sind in Oberkassel entstanden. Denn Champion lebte mit seiner Familie in der Villa Flora an der Oberkasseler Straße und fühlte sich einer poetisch-naiven Sichtweise verpflichtet. Inge Zacher schrieb einst über ihn: "Aus nächster Nähe seiner Wohn- und Arbeitsumgebung in Oberkassel beobachtete er, wie die Felder und Wiesen verschwanden, Wohnhäuser emporwuchsen und Industriewerke sich ansiedelten."

Nach dem Zweiten Weltkrieg berief man Champion im Alter von 60 Jahren an die wiederaufgebaute Kunstakademie. Doch waren seine Jahre gezählt. Champion starb 1952 an einer Sepsis während eines Kuraufenthaltes. Er wurde auf dem Heerdter Friedhof beigesetzt.

Heute um 15 Uhr beschäftigt sich die Bezirksvertretung 4 mit der Widmung von Straßen als öffentliche Fläche. Dabei geht es um das Plätzchen links vor den ersten Gebäuden des Belsenparks am Eingang zur Theo-Champion- Straße.

(hiw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberkassel: Straße im Belsenpark nach Theo Champion benannt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.