| 00.00 Uhr

Rath
Politiker wollen Vorgehen gegen Flughafenparker

Rath. Morgen tagt die Bezirksvertretung 6 ab 17 Uhr in der Bezirksverwaltungsstelle an der Münsterstraße 519. Auf der Tagesordnung stehen dann vor allem Maßnahmen gegen Flughafenparker, der Bau eines Studentenwohnheims und die Verlegung des Opernfundus.

Warum sind diese Themen für Bürger wichtig? Durch seine Nähe zum Flughafen ist der Bezirk stark von Flughafenparkern betroffen. In manchen Straßen werden sämtliche öffentliche Parkplätze über Wochen durch Autos von Reisenden belegt. Die Politiker wollen deswegen nun erfahren, was die Verwaltung plant, um dieses Problem in den Sommerferien zu verhindern.

Das Rather Familienzentrum bezieht ab Oktober einen Neubau. Somit werden die Räume des ehemaligen Klosters am Rather Kreuzweg frei. Ein Investor will dieses zu einem Studentenwohnheim umbauen und das Gebäude erweitern.

Der Opernfundus der Deutschen Oper am Rhein wird in Hallen am Dülmener Weg gelagert. Für das Gelände besteht ein gültiger Bebauungsplan. Die Politiker fordern daher, dass der Fundus verlagert wird und die Hallen abgerissen werden, um dann Wohnungen zu bauen.

(brab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rath: Politiker wollen Vorgehen gegen Flughafenparker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.