| 00.00 Uhr

Düsseldorf
U 18-Volleyballerinnen sind Vize-Meister

Düsseldorf: U 18-Volleyballerinnen sind Vize-Meister
Aileen Behnel, Dominika Bogdanowicz, Janna Baumann, Isa Meuser (hinten stehend von links), Salomé Ligneau, Lisa Sommerfeld, Franziska Graw, Lena Pütz und Lisa Kogan (vorne von links) freuen sich über den Aufstieg. FOTO: Falk Janning
Rath. In der Bezirksliga kam die Mannschaft von ART Düsseldorf völlig überraschend als Zweite ins Ziel. Von Falk Janning

Über die Vize-Meisterschaft freuen sich die U 18-Volleyballerinnen des ART Düsseldorf. Die zu Beginn der Saison neu formierte Mannschaft des ART (22:6 Punkte) kam in der Bezirksliga 6 hinter Meister Hildener AT (26:2) völlig überraschend als Zweite ins Ziel. Der Rest der Liga folgte mit großem Abstand. Die International School (18:10) hat in der Abschlusstabelle einen Vier-Punkte-Rückstand auf die Mannschaft aus Rath, die zwischenzeitlich sogar Rang eins anvisierte.

Vor der Saison hatte der ART allenfalls einen Platz im Mittelfeld der Liga für realistisch gehalten, da es für eine ganze Reihe von Spielerinnen die erste Saison war und einige die Mannschaft unter anderem aus schulischen Gründen verlassen hatten. Doch Trainerin Kathrin Walther arbeitete gut mit ihrem Team, das schnell Fortschritte machte. Zu Beginn hatte es noch viele Abspracheprobleme gegeben.

Der ART verlor nur drei Partien, weil es starke Angaben machte, über eine sichere Abwehr verfügte und die zu Saisonbeginn eingeführte Taktik schnell festigen konnte. Kathrin Walther lobte dabei vor allem ihre Außenangreiferinnen, die nicht nur mit starken Angriffen, sondern auch mit gut platzierten Bällen punkteten. Den Mittelblockerinnen attestierte sie eine "sehr gute Netzarbeit". Auch das Zuspiel funktionierte prächtig: "Das Zuspiel wurde stetig konstanter und den Angreifern angepasst."

Die Trainerin beklagte allerdings die vielen unattraktiven Spiele. "Uns ist es schwer gefallen, gegen schwache Gegner die eigene Leistung abzurufen", sagt sie. Den ersten Platz sah sie für ihr Team in Reichweite. "Wir haben durch fehlende Konzentration aber unnötig Sätze abgegeben und dadurch den ersten Platz letztlich verloren", sagt sie.

In der nächsten Saison startet die Mannschaft in der U 20-Bezirksliga. Der Kader bleibt komplett zusammen. Dazu stoßen einige neue Spielerinnen, die bereits seit ein paar Monaten mittrainieren. Die Truppe spielt außerdem parallel in der Damen-Kreisliga, wo sie von zwei weiteren Spielerinnen unterstützt wird und einen fünften Platz erreichte.

Der Kader besteht aus den Spielerinnen Isa Meuser (Kapitän/Zuspiel), Romy Gilcher (Zuspiel), Lisa Sommerfeld (Außenangriff), Lena Pütz (Außenangriff), Franzi Graw (Außenangriff), Janna Baumann (Mittelblock), Vicci Worm (Mittelblock) und Salomé Ligneau (Libero).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: U 18-Volleyballerinnen sind Vize-Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.