| 00.00 Uhr

Urdenbach
OSD: Dienst in den Kämpen mit E-Autos nicht möglich

Urdenbach. Die Verwaltung erteilt dem Vorschlag der Grünen eine Absage, in den Urdenbacher Kämpen den städtischen Ordnungsdienst OSD künftig mit Elektroautos Dienst versehen zu lassen. Die Grünen hatten angeregt, dass sich der OSD doch entweder beim Elektroautopool der Stadt oder den Fahrzeugen des Gartenamtes bedienen könnten. Diese seien nicht entsprechend ausgestattet und gekennzeichnet, teilte die Verwaltung jetzt in einer schriftlichen Antwort mit: Die Fahrzeuge des OSD seien aus präventiven Gründen farblich gekennzeichnet, trügen die Aufschrift "Ordnungsamt" und seien so für den Bürger optisch erkennbar. Außerdem seien alle Dienstfahrzeuge mit den notwendigen Einsatzmitteln, wie zum Beispiel einer Funkanlage ausgestattet, deren Mitnahme in anderen Fahrzeugen nicht möglich sei.

Der Fuhrpark des OSD umfasst 35 Fahrzeuge inklusive eines Motorrollers. Außerdem verfügen die Einsatzkräfte über zwei Fahrräder und zwei Pedelecs, die von den Mitarbeitern nach Einsatz- und Wetterlage genutzt würden.

(rö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Urdenbach: OSD: Dienst in den Kämpen mit E-Autos nicht möglich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.