| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Totengedenkfeiern am Volkstrauertag

Düsseldorf-Süd. Zwei Sonntage vor dem ersten Advent, am Volkstrauertag, 19. November, wird auch im Düsseldorfer Süden auf Friedhöfen und an Ehrenmalen in Gedenkfeiern der Kriegstoten sowie der Opfer von Gewaltherrschaft und Terror gedacht. Garath Der Schützenverein sowie Vereine, Verbände und Bürger des Stadtbezirks treffen sich um 9.45 Uhr an der St.-Matthäus-Kirche. Von hier aus wird man zum Ehrenmal am Schützenhaus gehen, wo nach einer Kranzniederlegung der Toten der beiden Weltkriege gedacht wird. Von Heinz Lerschmacher

Die Rede hält die CDU-Bundestagsabgeordnete Sylvia Pantel. Musikalisch begleitet wird die Feier von den Blau-Weiß-Spielleuten. Im Anschluss daran findet ein gemeinsamer Gedankenaustausch in der Gaststätte "Garather Hof" statt. Urdenbach Der Allgemeinde Bürgerverein Urdenbach (ABVU) wird gemeinsam mit den Bürgerschützen um 12 Uhr am Ehrenmal, Urdenbacher Allee, ein Totengedenken mit Kranzniederlegung ausrichten. Der Vorsitzende der Bürgerschützen Jörg Haack wird die Gedenkrede halten.

Mitwirken werden der Sängerkreis Urdenbach und der Kammerchor Urdenbach, der Herz-Jesu-Kirchenchor und der Garather Bläserkreis. Benrath Die Heimatgemeinschaft Groß-Benrath, der Sozialverband VdK und die Benrather und St. Antonius-Schützenbruderschaften treffen sich um 11.30 Uhr in der Kapelle des Friedhofs in Hassels zum Totengedenken. Der Vorsitzende der Heimatgemeinschaft, Bernd Fugelsang, wird die Gedenkrede halten.

Schüler der Benrather Realschule von der Wimpfener Straße werden eigene Texte vortragen. Musikalisch begleitet wird die Feier vom Bläserensemble des Bayer-Blasorchesters Leverkusen. Anschließend wird man gemeinsam zum Ehrenmal gehen und dort Kränze niederlegen. Holthausen Der St.-Sebastianus-Schützenverein Holthausen und die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Itter werden um 10.15 Uhr am Ehrenmal des Friedhofes Itter Kränze niederlegen.

Die Gedenkrede hier hält der Chef der Holthausener Sebastianus-Schützen, Christian Stein. Der Sängerkreis der Seelsorgeeinheit Düsseldorfer Rheinbogen, die Kapelle Werner Bendels sowie das Tambour- und das Fanfarencorps Holthausen übernehmen die musikalische Gestaltung der Feier. Wersten Die Gedenkfeier in Wersten wird um 10 Uhr vom Heimatverein Werstener Jonges am Ehrenmal Liebfrauen-/Ecke Burscheider Straße ausgerichtet und von einem Musikquartett begleitet.

Die Rede zum Totengedenken hält Jonges-Baas Heinz-Leo Schuth. Anschließend gibt es im "Werstener Hof", Kölner Landstraße 200, wieder die traditionelle Fragestunde nach der Veranstaltung "Bürger fragen - Politiker antworten".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Totengedenkfeiern am Volkstrauertag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.