| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Uniklinik: Streiks ab Januar möglich

Düsseldorf. Die Gewerkschaft Verdi setzt dem Vorstand ein Ultimatum für Verhandlungen. Von Laura Ihme

An der Uniklinik droht ein unruhiger Start ins Jahr 2018: "Wenn der Vorstand bis Anfang des Jahres keine Bereitschaft signalisiert, über unsere Forderungen zu sprechen, werden wir Streiks in der Länge und Intensität ausdehnen", sagte gestern Verdi-Verhandlungsführer Jan von Hagen.

Vergangene Woche hatte es ein Sondierungsgespräch zwischen Uniklinik, Verdi und Mitarbeitervertreten gegeben. Dieses erklärte die Gewerkschaft für gescheitert. Es sei nicht um die Forderungen gegangen, sondern nur um andere Vorschläge der Klinik, die Probleme zu lösen, erklärte Verdi. Konkret geht es in dem Streit um zwei Punkte: Zum einen will Verdi einen Entlastungstarifvertrag für das Personal der Uniklinik (vor allem die Krankenpfleger) durchsetzen. Weil es zu wenig Pfleger gebe, seien die Mitarbeiter überlastet, die Klinik müsse mehr Personal einstellen, so Verdi. Zweite Forderung ist ein neuer Tarifvertrag für die Beschäftigten zweier Tochterfirmen, die unter anderem als Sicherheits- und Reinigungskräfte im Einsatz sind.

Die Uniklinik erklärte gestern erneut, dass Tarifverhandlungen in beiden Punkten nicht möglich sind: Im Fall der Pflegekräfte müsse Verdi mit der Tarifgemeinschaft der Länder verhandeln. Diese setzt für die Klinik die Verträge auf. Die Gewerkschaft sagt, dass die Klinik laut NRW-Rechtsverordnung dennoch Gespräche führen könnte. Die Klinik wiederum verweist darauf, dass in ihrer eigenen Ordnung geregelt sei, dass Tarifverhandlungen nur durch die Gemeinschaft zu führen seien. Im Fall der Tochtergesellschaften könne indes nicht verhandelt werden, weil die Mitarbeiter nach einem gültigen Tarifvertrag der IG Bau bezahlt würden. Verdi sieht auch das anders: Die IG Bau habe grünes Licht zur Verhandlung gegeben.

Beim Thema Entlastung betont die Klinik, weiter an Lösungen arbeiten zu wollen. Man sei zudem weiterhin gesprächsbereit.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Uniklinik: Streiks ab Januar möglich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.