| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Unternehmen ehren herausragende Absolventen

Düsseldorf. Gute Leistungen sollte man belohnen. Das wissen auch viele Unternehmen und Einrichtungen in Düsseldorf und der Region und haben Studenten der Heinrich-Heine-Universität für herausragende Leistungen in Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Wirtschaftschemie ausgezeichnet. So wurde als Jahrgangsbeste im Fach BWL Verena Keil mit dem Konrad-Henkel-Examenspreis, der mit 2500 Euro dotiert ist, ausgezeichnet. Sie schloss ihre Master-Arbeit mit der Gesamtnote "sehr gut" (1,3) ab. Für das beste Masterexamen (Note 1,6 ) in Wirtschaftschemie erhielt Philipp Krueger den Preis des Chemieunternehmen Brenntag. Eyyüp Özen gelang wiederum das beste Bachelorexamen in BWL (Gesamtnote 1,3). Er wurde dafür mit dem Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf geehrt (dotiert mit 1000 Euro).

Die Industrie- und Handelskammer Düsseldorf vergab zwei Preise für herausragende Examensarbeiten in der Volkswirtschaftslehre: Der für die beste Bachelorarbeit (dotiert mit 1000 Euro) ging an Olivia Alexandra Bodnar (Titel der mit 1,0 bewerteten Arbeit: "Erstellung eines Schemas zur Identifikation von vertikalen Industriebeziehungen und seine wettbewerbspolitische Bedeutung"), der für die beste Masterarbeit (1,0) an Tim Reiz (Dotierung: 2000 Euro). Fabio Knümann wurde für seine Masterarbeit "Vorhersage und Analyse der Beförderungsklassenwahl in der Luftfahrt mit Hilfe von Data Mining Methoden" vom Verein Wirtschaftswissenschaftliche Gesellschaft Düsseldorf geehrt. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 250 Euro verunden.

Die Preise wurden während der akademischen Feier übergeben. Insgesamt erhielten 151 Absolventen ihre Examensurkunden.

(semi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Unternehmen ehren herausragende Absolventen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.