| 12.58 Uhr

Schüleraustausch Comenius-Gymnasium
Vorfreude auf Sydney

Schüleraustausch Comenius-Gymnasium: Vorfreude auf Sydney
Ein Blick auf Sydney beim Landeanflug. FOTO: Hendrik Huberti
Düsseldorf/Cairns. Die Schüler des Comenius-Gymnasiums verlassen Cairns und brechen nach Sydney auf. Es berichtet Hendrik Huberti.  Von Hendrik Huberti

23. März 2016

Heute ging der zweite Abschnitt unserer Reise zu Ende und ein Neuer begann, mit hoffentlich genauso vielen einzigartigen Erlebnissen wie in Brisbane und Cairns. Der Morgen fing damit an, dass ich gegen 7 Uhr aufgestanden bin, um die letzten Vorbereitungen für die Abreise nach Sydney in Angriff zu nehmen. Dies war aber schon größtenteils für mich am Vorabend passiert, weswegen es keine zwanzig Minuten dauerte, den Koffer zu packen.

Als dies geschehen war, ging ich direkt frühstücken. Ein paar von uns waren sogar zum Abschied von Cairns in einem Café frühstücken gegangen. Nachdem ich satt war, ging ich auf das Zimmer, um nochmal zu gucken, ob ich oder meine Mitbewohner Arthur und Niklas nichts vergessen hatten. Die letzte Stunde bevor wir dann um 9.15 Uhr unten vor dem Hostel sein mussten, hörten wir Musik und redeten darüber, was uns in Sydney so erwartet. Dann war es soweit. Jetzt nur noch schnell den Koffer runter vor das Hostel tragen, gleich geht es los nach Sydney.

Der Bus kam wie erwartet pünktlich und transportierte uns innerhalb von 15 Minuten zum Flughafen. Der Flughafen in Cairns ist sehr klein aber schön, dort wurde dann erstmal nachdem Check-In und der Sicherheitskontrolle ein Café oder etwas vom australischen Burger King - "Hungry Jack's" - verzehrt. Dann war es auch schon soweit: 11 Uhr Boarding Time.

Der Flug nach Sydney verging schnell, da die Vorfreude darauf, diese Stadt zu sehen riesig war. Im Flugzeug hatten wir einen super Blick auf das Outback und konnten die schöne Landschaft genießen. Kurz vor der Landung habe ich sogar das Sydney Opera House gesehen.

Nach der Landung sind wir sofort zum Hostel gefahren. Im Hostel hat man eine traumhafte Sicht auf Sydney. Dort wurden nur die Koffer ausgepackt und dann gab es Abendessen. Nach dem Abendessen sind viele rausgegangen und haben Sydney erkundet. Manche sind auch müde auf das Zimmer und haben sich in kleinen Grüppchen unterhalten. Um 21.30 war dann die Nachtruhe. Spätestens um 24 Uhr hat jeder geschlafen, da wir auch einen langen Tag hinter uns hatten.

Zu den bisherigen Tagebücheinträgen gelangen Sie hier. 

- Bericht 1 von Bibiane Neisser

- Bericht 2 von Hannah Neumann

-Bericht 3 von Anna Hochmuth

- Bericht 4 von Agustin Krieg

- Bericht 5 von Jil-Marie Hinrichs

- Bericht 6 Sarah Bayat

- Bericht 7 von Niklas Sternemann

- Bericht 8 von Louisa Peters

- Bericht 9 von Arthur Wans

- Bericht 10 von Mark Hummel Bescansa

- Bericht 11 von Leonard Melters

- Bericht 12 von Annika Reski

- Bericht 13 von Carolina Rösch

- Bericht 14 von Till Mateo Schröder

- Bericht 15 von Marlen Laßmann

- Bericht 16 von Laura Wohltat

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schüleraustausch Comenius-Gymnasium: Vorfreude auf Sydney


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.