| 07.31 Uhr

Bei Duisburg
Brennender Lkw auf A40 - lange Sperrung

Lkw brennt auf A40
Lkw brennt auf A40 FOTO: Christoph Reichwein
Duisburg. Auf der Autobahn 40 bei Duisburg ist am Dienstag ein Lkw in Brand geraten. Die Autobahn blieb lange komplett gesperrt.

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, geriet die Ladung eines Lkw - Tausende Schuhe - in Brand. Die A40 war bis etwa 18.30 Uhr in Richtung Dortmund voll gesperrt. Am Abend wurde eine Spur freigegeben, in der Nacht dann die gesamte Autobahn. Die Unfallstelle lag zwischen dem Kreuz Duisburg und dem Kreuz Kaiserberg.

Wo genau sich der Verkehr derzeit besonders stark staut, sehen Sie in unserer interaktiven Stau-Karte. Einfach näher an die gefragte Strecke heranzoomen und nachgucken.

Legende
  • grün = freie Fahrt
  • orange = hohes Verkehrsaufkommen
  • rot = stockender Verkehr
  • dunkelrot = Stau

Der Fahrer des Lasters konnte sich in Sicherheit bringen, bevor das Feuer sich ausbreitete. Am Abend wurde die brennende Ladung aus dem Lkw geräumt. Der Brand war schnell unter Kontrolle, die Helfer waren aber noch länger mit der schwelenden Glut beschäftigt. 

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

(sef)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

A40 bei Duisburg: Lkw brennt - Autobahn lange gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.