| 00.00 Uhr

Duisburg
Aletta-Haniel-Programm: Von der Schule zur Ausbildung

Duisburg. Rund 140 Zehntklässlern der Aletta-Haniel-Gesamtschule wurden jetzt feierlich die Abschlusszeugnisse übergeben, darunter auch die 19 Schüler des Aletta Haniel Programms. Das Programm vermittelt jährlich rund ein Drittel der Absolventen direkt in die Ausbildung und verbessert die Anschlussoptionen aller Teilnehmenden.

Jährlich nimmt das Programm bis zu 25 Schüler auf, bei denen der Abschluss in der zehnten Klasse gefährdet scheint. Über drei Jahre werden die Schüler deswegen mit verschiedenen Modulen betreut. Ob durch Förderunterricht, individuelle Lernbegleitung, Elternarbeit, Sozialkompetenztrainings oder Berufsorientierungscamps, im Fokus der begleitenden Module steht immer, die Kinder konstruktiv bei der zukünftigen Berufswahl und im Selbstvertrauen zu stärken. Durch das mittlerweile große Netzwerk des Programms werden die Schüler erfolgreich in Praktika oder Ausbildungen vermittelt.

Auch im fünften Durchgang, der jetzt erfolgreich abgeschlossen wurde, sprechen die Zahlen wieder für sich. Alle teilnehmenden Schüler haben ihren Abschluss erlangt. Sechs von ihnen wurden erfolgreich in eine Ausbildung vermittelt, weitere vier befinden sich gerade noch im Bewerbungsverfahren für einen Ausbildungsplatz. Die anderen neun Schüler setzen die Schulkarriere entweder in der Oberstufe oder beim Berufskolleg fort. Das Aletta Haniel Programm, das 2009 auf Zustiftung von Peter Groos an der Aletta-Haniel-Gesamtschule initiiert wurde, hat durchschnittlich eine Erfolgsquote von rund 32 Prozent direkter Vermittlung in die Lehrstelle, grundsätzlich verbessern sich aber die Anschlussoptionen aller teilnehmenden Schüler. Für Schewa van Uden heißt es nun "Weitermachen", auch nach der zehnten Klasse. Sie gibt den Schülern deswegen den Rat, sich stets Hilfe zu holen, wenn es mal schwieriger werden sollte und nie die ihnen eigene Neugier zu verlieren. Schewa van Uden und Tirapong Schier sind die beiden pädagogischen Fachkräfte und verantwortlich für das Programm und die Jahrgänge.

Das Aletta Haniel Programm ist ein gemeinsames Projekt der Haniel Stiftung, Aletta-Haniel-Gesamtschule und der Stadt Duisburg mit dem Kommunalen Integrationszentrum.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Aletta-Haniel-Programm: Von der Schule zur Ausbildung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.