| 15.41 Uhr

Neue Kapazitäten geplant
Duisburger Hafen erzielt sattes Plus

Duisburg: Hafen erzielt sattes Plus
Der Duisburger Hafen konnte seinen Güterumschlag 2014 deutlich steigern. FOTO: dpa, Roland Weihrauch
Duisburg. Vier neue Containerbrücken sind im Duisburger Hafen zuletzt dazugekommen. Der größte europäische Binnenhafen braucht neue Umschlagkapazitäten. Die Geschäfte laufen gut.

Nach einer Rekordzahl beim Containerumschlag 2014 will der Duisburger Hafen seine Kapazitäten weiter ausbauen. Bis zum Juni soll die Erweiterung des linksrheinischen Logistikzentrums logport III abgeschlossen sein. "Das wird nicht das Ende sein", kündigte der Vorstandsvorsitzende der Duisburger Hafen AG, Erich Staake, am Donnerstag an. Nach einem deutlichen Plus bei Umsatz und Ertrag 2014 erwarte er für den größten Binnenhafen Europas im laufenden Jahr ebenfalls ein zweistelliges Wachstum. In den ersten Monaten sei dies bereits realisiert worden.

Die Gruppe erwirtschaftete 2014 mit 198 Millionen Euro 13 Prozent mehr Umsatz als im Vorjahr. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen kletterte um 17 Prozent auf 35 Millionen Euro. Der Gesamtumschlag der Duisport-Gruppe erreichte mit 65 Millionen Tonnen (Vorjahr: 62 Millionen) einen Rekordwert. 2014 passierten 3,4 Millionen Standardcontainer per Schiff, Bahn und Lkw den Hafen, 13 Prozent mehr als noch ein Jahr zuvor, wie Duisport mitteilte. Eine Kapazität sei derzeit für 5 Millionen Standardcontainer vorhanden.

Die Höhe der Investitionen schrumpfte von 50 Millionen Euro 2013 auf 17 Millionen Euro im vergangenen Jahr. Als Gründe nannte Staake, dass 2013 ein Jahr mit einem ungewöhnlich hohen Wert gewesen sei. Zudem hätten sich aus verschiedenen Gründen einige Investitionen verzögert und seien ins laufende Jahr gerutscht.

Auf der Zugverbindung nach China gibt es den Angaben zufolge derzeit bis zu vier Abfahrten pro Woche, die Frequenz soll erhöht werden. Mit einer Transportzeit von 16 bis 20 Tagen werden unter anderem Ersatzteile für die Automobilindustrie oder den Maschinenbau von Duisburg nach Asien gebracht.

(lnw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Hafen erzielt sattes Plus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.