| 10.30 Uhr

Zusammenstoß auf Kreuzung
Drei Kinder und vier Erwachsene nach Unfall in Duisburg verletzt

Duisburg. Sieben Menschen sind am Samstagmittag beim Zusammenstoß zweier Autos in Duisburg verletzt worden, drei von ihnen sind Kinder. Der Unfall ereignete sich auf der Kreuzung Lauerstraße/ Hochfeldstraße.

Eine 27-jährige Autofahrerin hatte beim Linksabbiegen den Gegenverkehr missachtet und war auf der Kreuzung mit einem Wagen kollidiert. In ihrem Auto wurden alle fünf Insassen, darunter drei Kinder, verletzt.

Auch in dem anderen beteiligten Auto erlitten zwei Menschen Verletzungen. Alle konnten nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus aber wieder verlassen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Einer der Unfallwagen war durch die Wucht des Aufpralls gegen einen Ampelmast geschleudert worden. Der Mast wurde abgeknickt. Die Unfallwagen waren nicht mehr fahrtüchtig. Der Schaden beträgt laut Polizei rund 25.000 Euro.

(hpaw)