| 00.00 Uhr

Emmerich
Betuwe: Änderungen für Praest undVrasselt liegen aus

Emmerich. Ab Montag, 7. November bis einschließlich Dienstag, 6. Dezember liegen die Unterlagen zum sogenannten Deckblattverfahren im Rahmen des Betuwe-Ausbaus für den Planungsabschnitt 3.3 (Praest-Vrasselt) im Emmericher Rathaus aus.

Zu folgenden Zeiten kann jeder Interessierte die Akten im Europasaal des Rathauses (Zimmer 101) einsehen: montags bis freitags in der Zeit von 8.30 bis 12.15 Uhr, Montags bis Mittwochs zusätzlich in der Zeit von 14 bis 15.30 Uhr und Donnerstags zusätzlich in der Zeit von 14 bis 18 Uhr.

Die Änderungen in dem Abschnitt umfassen unter anderem eine neue Verkehrsinsel zum sicheren Überqueren der Straße im Bereich Broichstraße/Reeser Straße (L7), eine zusätzliche Zuwegung zum bahnlinken Bahnsteig des Haltepunktes Praest im Bereich der Raiffeisenstraße, sowie Anpassungen am Wendekreis im Bereich des Bahnübergangs an der Kerstenstraße. Des Weiteren wurden einige Baustraßen im Nahbereich der Strecke in Abstimmung angepasst und der artenschutzrechtliche Beitrag geändert.

Jeder Bürger, dessen Belange durch die Planänderungen im Deckblattverfahren erstmalig berührt werden oder dessen Betroffenheit seiner Belange verstärkt werden, kann innerhalb dieser vier Wochen, sowie zwei Wochen nach Beendigung der Offenlage (also bis einschließlich 21. Dezember) bei der Bezirksregierung Düsseldorf, Am Bonneshof 35, 40474 Düsseldorf oder bei der Stadt Emmerich am Rhein, Fachbereich 5, Geistmarkt 1, 46446 Emmerich am Rhein seine Einwendungen schriftlich erheben. Außerdem ist es möglich, während der allgemeinen Dienstzeiten seine Einwendungen mündlich zu Protokoll zu geben. Nach Ablauf der Frist (21.12.) sind Einwendungen zum Verfahren ausgeschlossen.

Wichtig ist, dass die Einwendungen, die im bisherigen Planfeststellungsverfahren fristgerecht erhobenen worden sind, unangetastet bleiben und im weiteren Verfahren berücksichtigt werden.

Um das Verfahren und die geänderten Planungen zu erläutern, hat die Bahn für Montag, 7. November, ab 19 Uhr zu einer Info-Veranstaltung im Schützenhaus Kapaunenberg eingeladen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Betuwe: Änderungen für Praest undVrasselt liegen aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.