| 00.00 Uhr

Emmerich
Elfjähriger findet männliche Leiche im Gebüsch

Emmerich. Ein Elfjähriger aus Kranenburg hat am gestrigen Donnerstag gegen 14.55 Uhr eine Leiche entdeckt. Der Junge hatte sich in ein Gebüsch in der Nähe des Bahnhofsvorplatzes begeben, um zu urinieren. Dabei erblickte er, wie er dachte, die Umrisse einer mannsgroßen Puppe. Diese Beobachtung gab er an eine Passantin weiter, die die Polizei informierte.

Die Beamten identifizierten die "Puppe" schließlich als Leichnam eines bereits seit einigen Wochen verstorbenen Mannes. Anzeichen für ein Fremdverschulden, hieß es gestern seitens der Polizei, hätten sich aufgrund der Auffindesituation nicht ergeben.

Bei ihren weiteren Ermittlungen wird die Kriminalpolizei überprüfen, ob es sich bei dem Verstorbenen um den seit dem 28. Dezember 2015 in Kleve vermissten 68-jährigen Mann aus Arnheim/Niederlande handelt (RP berichtete).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Elfjähriger findet männliche Leiche im Gebüsch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.