| 00.00 Uhr

Emmerich
Innung für Metallhandwerk freut sich über neue Gesellen

Emmerich. Sie haben es geschafft: 41 junge Handwerker feierten im Kolpinghaus Goch den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung. Die Innung für Metallhandwerk des Kreises Kleve erhob sie in den Gesellenstand.

Obermeister Johannes Flinterhoff begrüßte die Junggesellen, deren Eltern, Lebenspartner, die Ausbilder sowie die Ehrengäste und lud zu einem gemeinsamen Frühstück ein.

Dr. Bruno Ketteler, Wirtschaftsförderer der Stadt Kalkar, richtete Grußworte an die ehemaligen Auszubildenden. Er forderte die jungen Gesellen auf, sich weiter zu entwickeln, Meister des Fachs zu werden und um dann eventuell einen bestehenden Betrieb zu übernehmen. Das Ziel aller Prüfungsabsolventen sollte sein, handwerklich gute Leistungen zu erbringen, um den König "Kunde" zufrieden zu stellen.

Nach dieser Ansprache hob der Lehrlingswart der Innung für Metallhandwerk des Kreises Kleve, Jürgen Dußling, die jungen Handwerk in den Gesellenstand. Die Vorsitzenden der Prüfungskommission, Klaus von Agris sowie Jürgen Dußling überreichten die Gesellenbriefe und Prüfungszeugnisse an die glücklichen ehemaligen Auszubildenden.

Als Prüfungsbeste in den verschiedenen Ausbildungsberufen aus dem Norden des Kreises Kleve wurden besonders geehrt (Ausbildungsbetrieb in Klammern): Metallbauer -Nutzfahrzeugbau: Marius Kuballa, Uedem (GoFa Gocher Fahrzeugbau GmbH, Goch). Aufgrund Ihrer guten Leistungen wurden diese Junggesellen mit Präsenten von der Innung für Metallhandwerk des Kreises Kleve, der Signal-Iduna sowie der IKK Classic, ausgezeichnet.

Gesellenprüfung Metallbauer, Fachrichtung Konstruktionstechniker, Winter 2016/17: Johann Friedrich, Bedburg-Hau (SOS-Kinderdorf, Kleve), Jost Gietmann, Kleve (van Bergen GmbH, Kranenburg), Lukas Heynen, Goch (Metallbau Vos GmbH, Geldern), Niklas Huybers, Kleve (Stahlbau Wolters GmbH, Uedem), Walter Kreuter, Uedem (Internationaler Bund IB West gGmbH, Kleve), Waldemar Krohmer, Kalkar (Jakobs Stahl- und Metallbau GmbH, Kalkar), Leon Lang, Kleve (kontech Konstruktionstechnik GmbH, Bedburg-Hau), Marlon Müskens, Bedburg-Hau (Rheinische Kliniken, Bedburg-Hau), Benjamin Radschun, Kleve (Stahl-, Metall- & Hallenbau GmbH Ververs, Kleve), Frederik Ripkens, Goch (Dietmar Schmitz GmbH & Co. KG, Goch), Sebastian Thul, Weeze (Haus Freudenberg GmbH, Kleve) und Niklas Wegener, Bedburg-Hau (Theodor-Brauer-Haus, Kleve).

Gesellenprüfung Metallbauer FR: Nutzfahrzeugbau Winter 2016/2017: Henrik Haukes, Kranenburg (GOFA Gocher Fahrzeugbau GmbH, Goch), Kai Krenkers, Goch (GOFA Gocher Fahrzeugbau GmbH, Goch), Marius Kuballa, Uedem (GOFA Gocher Fahrzeugbau GmbH, Goch), Viktor Langolf, Brüggen (Eurotank Service GmbH, Goch).

Abschlussprüfung Fachkraft für Metalltechnik FR: Kontruktionstechnik Winter 2016/17: Felix Schoofs, Kalkar (Stahlbau Wolters GmbH, Uedem).

Gesellenprüfung Feinwerkmechaniker FR: Maschinenbau Sommer 2016: Maxim Feimann, Kleve (Herbert Korgel, Kleve).

Gesellenprüfung Metallbauer FR: Nutzfahrzeugbau Sommer 2016: Joel Golubarsch, Issum (GOFA Gocher Fahrzeugbau GmbH, Goch), Matthias Karls, Goch (Anhänger Mölders OHG, Uedem).

Gesellenprüfung Metallbauer FR: Konstruktionstechnik Sommer 2016: Manuel Petrikowski, Kevelaer (Metallbau Schilloh GmbH, Goch), Kevin-Maikel Steffens, Emmerich (Theodor-Brauer-Haus, Kleve).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Innung für Metallhandwerk freut sich über neue Gesellen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.