| 00.00 Uhr

Lokalsport
Maria Beltermann erneut die beste Spielerin ihrer Klasse

Rees. Mit zwei Titeln und einem dritten Platz war die Reeserin Maria Beltermann, die für WRW Kleve aufschlägt, bei der Westdeutschen Tischtennis-Meisterschaft der Senioren in Gütersloh einmal mehr die erfolgreichste Spielerin ihrer Klasse. Gold gab es für Beltermann in der Altersklasse 50 im Mixed und Doppel, während es im Einzel zu Rang drei reichte. "Ich bin sehr zufrieden mit meiner Ausbeute. Man kann nicht immer jeden Titel holen. Aber zwei der drei Disziplinen gewonnen zu haben, ist ein super Ergebnis", sagte Beltermann, die sich erneut für die Deutsche Meisterschaft qualifizierte.

Im Einzel-Halbfinale verlor sie gegen Bettina Balfoort (DJK Willich). "Unsere Duelle sind immer sehr ausgeglichen. Jetzt hat sie eben gewonnen", sagte Beltermann, die den entscheidenden fünften Satz mit 10:12 verlor. Im Doppel setzte sich die Reeserin mit Annette Schimmelpfennig (TTC Brauweiler) durch. Das Duo behauptete sich in einem spannenden Endspiel gegen die amtierenden Deutschen Meister Jutta von Diecken/Mechthild Riegelmeyer (DJK Rheine) nach einem 1:2-Satzrückstand mit 3:2 (13:11, 8:11, 9:11, 11:8, 11:5). Im Mixed siegte Maria Beltermann mit Christoph Heckmann (TB Burgsteinfurt). Im Finale schafften sie ein 3:1 (11:9, 11:9, 9:11, 11:4) gegen Bettina Balfoort (DJK Willich) und Alexander Michajlov (Post SV Oberhausen).

(liza)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Maria Beltermann erneut die beste Spielerin ihrer Klasse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.