| 00.00 Uhr

Erkrath
Erkrath feiert die Tour de France mit französischem Frühschoppen

Erkrath: Erkrath feiert die Tour de France mit französischem Frühschoppen
Launig, lecker und süffig soll es werden: Stadt und Händler machen beim Frühschoppen gemeinsam Sache. Vor der Stadthalle warten dann weiße Zelte mit Baldachin auf Kundschaft. FOTO: achim blazy
Erkrath. Es wird auf jeden Fall ein kurzes Vergnügen, wenn das immer noch wichtigste Etappenradrennen der Welt am Sonntag, 2. Juli, das Neandertal und damit auch Erkrath streift: Vom Startpunkt Düsseldorf aus geht es über insgesamt vier Erkrather Stadtkilometer an Haus Morp und der Stadthalle vorbei weiter in Richtung Mettmann - mit vermutlich 45 Stundenkilometern. Von Cordula Hupfer

Aber um diese knapp bemessenen Zeitspanne herum will Erkrath von 10 bis 16 Uhr mit einem französischen Frühschoppen ein Familienfest vor der Stadthalle feiern, wo die Profiradler um 12.48 Uhr zur Durchfahrt erwartet werden. Da um 12.30 Uhr offiziell in Düsseldorf gestartet wird und Erkrath eine der ersten Stationen ist, wird noch mit einem recht dichten Fahrerfeld gerechnet. Die Festdetails im Überblick:

Essen Für das Frühstück mit Kaffee, Baguette, Croissants und Brioche sorgt die Bäckerei Terbuyken, am Grill will Metzger Dirk Hanten wirbeln, der nicht nur Bratwurst, sondern auch Entrecôte auf den Rost legen wird. Was auch nicht fehlen darf: Käse in diversen Geschmacks- und Duftnoten, Crêpes und Eis. Kann im Anschluss alles auf der Hüpfburg wegtrainiert werden, wenn die Kinder mal Pause machen.

Getränke Altbier besorgt Händler Torsten Moosig, ein trinkbares französisches Bier hat er nach eignen Angaben noch nicht gefunden, will aber weiter intensiv recherchieren. Darüber hinaus werden Wein, Sekt, Champagner und natürlich Wasser und Säfte angeboten.

Bühne Musik machen die Jacky-Müller-Jazzband und "Kärnseife", deren Keyboarder sich gelegentlich das Akkordeon umhängen wird. Außerdem probt die Band, die auch schon einmal im Kurhaus auftrat, derzeit den ja nicht gerade anspruchslosen Song "Bicycle Race " von "Queen", der in Kärnseifen- Fassung in Erkrath Premiere haben wird. Er endet übrigens mit Fahrradgeklingel - einstimmen sicherlich erwünscht. Zwischen der Musik bittet Moderator Tobi Wienke Menschen zum Gespräch, unter anderem Fahrradhändler Marc Michalsky, der selbst einmal Bahnradprofi war. Dazu wird die Tour-Etappe live via Großfernseher übertragen.

Anreise Wegen diverser Straßensperrungen und mangels Parkplätzen am besten zu Fuß, per Fahrrad oder Bus.

Werbung Für 10.50 Uhr wird die offizielle Werbekarawane erwartet, die sich wie ein Rosenmontagszug aufputzt und kleine Geschenke verteilt.

Sicherheit Die Stadt als Veranstalter kündigt eine "deutlich erhöhte Polizeipräsenz bei der gesamten Veranstaltung" als noch beim "Race am Rhein" an.

Sperrungen Ab Samstag, 1. Juli, 18 Uhr, gelten Halteverbote an der Strecke, die zehn Tage vorher mit Schildern angekündigt werden. Die Strecke ist dann am 2. Juli von 9 bis 14 Uhr ausnahmslos gesperrt. Anwohner werden vorab schriftlich informiert, sie können während der Sperrung auf dem Gerberplatz parken.

Helfer Das THW ist vor Ort und es gibt zusätzlich 36 freiwillige Helfer, die aber noch Unterstützung brauchen. Wer mitmachen und dafür ein Dankeschön-Präsent im Wert von 30 Euro bekommen will (und mindestens 18 ist), meldet sich im Sportamt unter Telefon 0211 2407-4004.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Erkrath feiert die Tour de France mit französischem Frühschoppen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.