| 00.00 Uhr

Issum
50 Aussteller beim Weihnachtsmarkt

Die Weihnachtsmärkte in Geldern, Straelen und Issum 2016
Die Weihnachtsmärkte in Geldern, Straelen und Issum 2016
Issum. Erstmals werden Hütten an den Wegen im Issumer Rathauspark aufgestellt.

Traditionell am zweiten Adventswochenende findet in Issum der Weihnachtsmarkt in der wunderschönen Kulisse der "Herrlichkeit" am Rathaus statt. Auch in diesem Jahr wird der Weihnachtsmarkt mit seinem ganz besonderen Flair die großen und kleinen Besucher auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen.

Am Samstag, 3. Dezember, 15 Uhr, wird der Weihnachtsmarkt durch Bürgermeister Clemens Brüx eröffnet. Im Anschluss daran präsentieren über 50 Aussteller ihre handwerklichen, künstlerischen und kulinarischen Angebote in den gemeindeeigenen Holzhäuschen erstmals komplett im Park und, wie seit vielen Jahren, in der ehemaligen Ritterburg Haus Issum. Natürlich tragen auch die Schulen und Kindergärten mit ihren Darbietungen wieder zur weihnachtlichen Stimmung bei. Neben vielen Ausstellern, die bereits seit Jahren auf dem Weihnachtsmarkt vertreten sind, gibt es auch diesmal wieder einige neue Stände zu entdecken. Man darf gespannt sein.

Die Märchenerzählerin Mechthild Cuypers beispielsweise verzaubert mal wieder mit ihren Geschichten rund um Hexen, Feen und Fabelwesen die kleinen und großen Besucher im gesondert hergerichteten Märchenzimmer. Natürlich lässt sich auch der Nikolaus den Issumer Weihnachtsmarkt nicht entgehen und kommt höchstpersönlich in den Rathauspark.

Erstmalig sind in diesem Jahr auch einige Hütten entlang der Wege im Rathauspark zu finden. Festlich geschmückt und schön beleuchtet unterstreichen sie das besondere Flair des Parks. Wie schon in den letzten Jahren steht hier wieder ein besonderer Hingucker, die Hütte der Kamelfarm am Niederrhein mit Trampeltieren und Eseln. Ganz in der Nähe laden die Pfadfinder alle Besucher in ihre große Jurte ein. Viele weitere Institutionen sind "vor Ort". Und viele sammeln für den guten Zweck. Viele geschmückte Weihnachtsbäume zieren den Issumer Ortskern und natürlich auch den Weihnachtsmarkt. Der Weihnachtsschmuck wurde von den Kindern der Issumer Kindergärten und Grundschulen liebevoll gebastelt und an den Bäumen angebracht.

Am Sonntag, 4. Dezember, werden außerdem die örtlichen Geschäfte ihre Türen öffnen und ihre Angebote und ein vielseitiges Warenangebot präsentieren. In heimeliger Atmosphäre wird zum Bummeln und Stöbern eingeladen. Der Markt selbst beginnt an diesem Tag um 11 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

50 Aussteller beim Weihnachtsmarkt 2016 in Issum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.