| 00.00 Uhr

Neues Aus Seattle
Frühlingserwachen und Fußschmerzen

Geldern. Die Sonne scheint ununterbrochen. Endlich ist hier der Frühling eingekehrt, die Blumen sprießen, die Bäume treiben aus. Die Leichtathletik Saison läuft im vollen Gange, und das macht mir ehrlich gesagt noch mehr Spaß als Cross Country. Doch leider habe ich mir bei einem Wettkampf durch zu viel Langsprung und Hürden den Fuß verletzt und habe mit einer Sehnenscheidenentzündung zu kämpfen. Ich versuche jetzt immer mal wieder, kleine Etappen zu rennen. Kleines Trostpflaster: Ich bin für meine Leistung in dem Vier-mal-400-Staffel-Rennen als "Beast of the week" (heißt wirklich so!) geehrt worden und habe ein T-Shirt bekommen.

Zum Glück hatten wir gerade Spring Break, also eine Woche Ferien. Wir waren shoppen, hatten ein großes Track Meet, das ist ein Leichtathletik-Wettkampf, und sind zu riesigen Tulpenfeldern gefahren. Die Tulpen waren wunderschön!

Für "Prom", den großen Abschlussball, habe ich schon mein Kleid gekauft. Es ist mintblau. Ich freue mich schon riesig auf den Tanz! Zuletzt war ich noch bei einer großen Hip-Hop-Tanzaufführung, und alles lief super.

Mit meiner Gastfamilie und besonders Amy, meiner Gastschwester, verstehe ich mich immer besser. Da meine große Gastschwester aus dem College sehr musikalisch ist, habe ich hier sogar die Möglichkeit, Klavier zu üben. Das macht riesigen Spaß. Die Zeit meines Austauschjahrs rennt davon. Deswegen genieße ich jeden Tag, als wäre es mein letzter.

ANNE SCHÖNELL

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neues Aus Seattle: Frühlingserwachen und Fußschmerzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.