| 00.00 Uhr

Volksbank An Der Niers Präsentiert Die Kindergartenserie "das Geld" (folge 5)
Spardosen startklar machen für die Voba

Volksbank An Der Niers Präsentiert Die Kindergartenserie "das Geld" (folge 5): Spardosen startklar machen für die Voba
Die Volksbank an der Niers freut sich auf Kinder und Jugendliche, die vom 26. bis 30. Oktober mit ihrer Spardose vorbeikommen. Es gibt Preise zu gewinnen und tolle Präsente. FOTO: Markus van Offern
Geldern. Vom 26. bis 30. Oktober findet die Sparwoche der Volksbank an der Niers statt. Die Filialen verwandeln sich für diese Zeit in einen Urwalddschungel. Kinder und Jugendliche, die ihre Spardose bringen, nehmen an einem Gewinnspiel teil. Von Bianca Mokwa

Gelderland Jule und Henri haben zu Hause eine Spardose. Bei Jule ist das ein buntes Sparschwein, Henris sieht aus wie ein Elefant. Jeden Sonntag werfen Mama oder Papa ein Geldstück hinein. Zum Geburtstag hat Oma auch schon einmal einen Schein reingesteckt. Den musste sie ziemlich klein zusammenfalten, damit er hineinpasste.

Jule holt ihr Sparschwein vom Schrank herunter. Es fühlt sich ziemlich schwer an. Das liegt an den vielen Münzen. Heute wird sie das Geld abgeben. "Komm, wir fahren zusammen in die Stadt zur Volksbank. Es sind Sparwochen", hat Mama ihr gesagt. Kaum sind sie an der Volksbank angekommen, sieht Jule auch schon das schöne, bunte Plakat. Es zeigt einen Dschungel. Gefährlich sieht der zum Glück nicht aus. "Deinen wichtigste Ausrüstung für den Finanzdschungel", liest Mama ihr vor. "Was hat denn ein Dschungel mit Geld zu tun?", möchte Jule wissen. "Geld ist ein kompliziertes Themenfeld", erklärt Daniela Lörks von der Volksbank an der Niers. "Wir wollen den richtigen Durchblick geben, Eltern und Kindern mit Rat und Tat zur Seite stehen." Jule nickt. Das hat sie in den vergangenen Tagen gemerkt. Sie hat von unterschiedlichen Währungen gehört, von leichtem und schwerem Geld. Über Geld muss man viel lernen. "Wir wollen als kompetenter Partner an der Seite sein", sagt Daniela Lörks. So eine Art Pfad-Finder, wenn man Fragen hat. Deswegen lädt die Volksbank auch Schulklassen und Kindergärten in der Sparwoche zu sich ein. Die Kinder dürfen die Mitarbeiter mit Fragen löchern und sogar den Tresorraum besuchen. "Wie es da wohl aussieht?", fragt sich Jule. Ob da überall riesige Goldbarren liegen oder Münzen bis zur Decke gestapelt sind? Jule überlegt. Aber erst einmal gibt sie ihre Spardose ab. Deswegen ist sie mit Mama zur Volksbank gegangen. Die freundliche Dame am Schalter nimmt die Spardose entgegen, öffnet sie und zählt das Geld. "Dreiunddreißig Euro und zwölf Cent", sagt sie. Das klingt schon ganz schön viel. Aber Jule möchte noch ein bisschen mehr Geld sparen. Sie wünscht sich ein neues Fahrrad.

Aber vielleicht gewinnt sie das auch. Jedes Kind, das bei der Sparwoche der Volksbank mitmacht, kann gewinnen: Puky-Kinderfahrräder, Gesellschaftsspiele, GoPro Heros, iPadminis, Longboards und Spargutscheine.

Jule erhält ihre leere und nun sehr leichte Spardose zurück. Die Bank passt auf ihr gespartes Geld auf, und ein kleines Geschenk bekommt Jule auch noch.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volksbank An Der Niers Präsentiert Die Kindergartenserie "das Geld" (folge 5): Spardosen startklar machen für die Voba


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.