| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Walbeck: Holla macht weiter

Walbeck. Der SV Walbeck setzt auf seine bewährte Vorstands-Mannschaft. Bei der Generalversammlung des Vereins wurden jetzt alle Funktionäre in ihren Ämtern bestätigt. Vorsitzender Wolfgang Holla wird somit auch in Zukunft von Stefan Cox (stellvertretender Vorsitzender), Mike Lichteveld (Geschäftsführer) sowie Christian Berten und Michael Rossen (Kassierer) unterstützt. Außerdem setzen die Abteilungsleiter Andreas Croonenbroeck (Jugend), Iris Waerder (Breitensport) und Ludger Hebinck (Tischtennis) ihre Arbeit.

Im sportlichen Bereich gab's viele gute Nachrichten für die Mitglieder. So erinnerte Holla die direkte Rückkehr der Fußballer in die Bezirksliga als Saisonhöhepunkt. Im Nachwuchsbereich ist der SV Walbeck in der Lage, sämtliche Altersklassen mit Mannschaften zu besetzen. Auch der Boom in Sachen Frauenfußball hält unvermindert an - in diesem Bereich nehmen die Spargeldörfler bekanntlich eine Vorreiterrolle im Kreis Kleve ein. Auch Ludger Hebinck durfte beeindruckende Erfolge vermelden. Sowohl die erste Herren- als auch die erste Damen-Mannschaft haben sich für die neue NRW-Liga qualifiziert, die in der kommenden Saison startet. Die Damen feierten dabei sogar den Gewinn der Verbandsliga-Meisterschaft.

Zum Abschluss zeichneten Wolfgang Holla und Ehrenvorsitzender Elmar Pentzek langjährige und verdiente Mitglieder aus. Harry Derks (50 Jahre Mitglied) und Gerd Ahlf, Michael Keysers, Hans Hasselmann, Ralf Hendrix, Nicole van de Locht (alle 25 Jahre) nahmen die Vereinsnadel entgegen. Für besondere Verdienste erhielten Stefan Cox, Michael Roosen und Mike Lichteveld die Goldene Ehrennadel.

(ksch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Walbeck: Holla macht weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.