| 00.00 Uhr

Geldern
Unternehmungslustige Wankumer Landfrauen unterwegs in Bonn und Umgebung

Geldern. WANKUM Frauenflucht in Wankum? Diesen Eindruck hatte so manch einer, der am ersten Maiwochenende in Wankum war. Viele Mütter, Kinder und Omas warteten vergeblich auf die üblichen Muttertags-Gratulationen, doch zur Beruhigung, es wurde natürlich alles nachgeholt. 70 Wankumer Landfrauen starteten eine Zwei-Tages-Tour nach Bonn, um dort die ehemalige Bundeshauptstadt unsicher zu machen. Bei herrlichem Sommerwetter ging es am Nachmittag auf die "MS River Dreams", um von dort Richtung Linz zu fahren. Nach einem gemeinsamen Abendessen an Bord folgte der Höhepunkt des Wochenendes, mit Einbruch der Dunkelheit begann das Spektakel "30 Jahre Rhein in Flammen".

Ein Feuerwerk jagte das andere, die Landfrauen waren vollends begeistert. Die absolute Steigerung war das von Musik begleitete Abschluss-Feuerwerk in Bonn, welches nochmals alle in Staunen versetzte. Am Sonntag standen noch ein Spaziergang am Rhein, die Besichtigung des Museums "Haus der Geschichte" und eine Weinprobe in Königswinter auf dem Programm. Bevor die Heimfahrt startete, ließ man bei einem gemeinsamen Abendessen das Wochenende noch einmal Revue passieren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Unternehmungslustige Wankumer Landfrauen unterwegs in Bonn und Umgebung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.