| 00.00 Uhr

Goch
Krippenparadies GocherLand öffnet ab dem 1. Advent

Goch. Weihnachten, das Fest der Besinnlichkeit, Familie, Harmonie und Nostalgie ist nicht mehr fern. Advents- sowie Weihnachtsbasare und -märkte künden von den bevorstehenden Feiertagen. Oftmals aber herrschen Trubel und Hektik. Die stillste Zeit des Jahres ist geschäftig geworden, und die ursprüngliche Bedeutung des Weihnachtsfestes, die Geburt Christi, wird vergessen.

Um sich den religiösen Wert von Weihnachten wieder bewusster zu machen, lädt das Krippenparadies GocherLand in Goch-Asperden, Graefenthalstraße 15 (hinter der Kirche) zu einem Besuch der Krippenausstellung ein (vom 29. November bis 10. Januar, sonntags von 13 bis 18 Uhr). Jederzeit sind Besucher ab sofort nach telefonischer Anmeldung unter 02823 9763247 willkommen.

Die Krippenausstellung mit weit über 500 Krippen und Krippenlandschaften in den unterschiedlichsten Größen und Formen und aus den verschiedensten Materialien ist in der Region einzigartig. "Ein Besuch im Krippenparadies GocherLand sollte zur Festvorbereitung gehören", so Sammler und Gastgeber Theo Erps.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Krippenparadies GocherLand öffnet ab dem 1. Advent


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.