| 00.00 Uhr

Goch
Windkraft: CDU lädt zur Podiumsdiskussion

Goch. Die geplante Errichtung von Windkraftanlagen im Reichswald hat in den vergangenen Monaten zu kontroversen Diskussionen im Kreis Kleve und in den angrenzenden niederländischen Nachbargemeinden geführt. Der Klever Kreistag und der Gocher Stadtrat haben sich in ihren jüngsten Sitzungen gegen die im Regionalplan Düsseldorf vorgesehene Ausweisung von Konzentrationsflächen zur Errichtung von Windkraftanlagen im Reichswald ausgesprochen. Nun lädt die CDU Goch ihre Mitglieder sowie interessierte Bürger zur Diskussionsrunde "Windkraft im Reichswald - Wohl oder Übel?" ein. Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, 25. Oktober, um 19.30 Uhr im Hotel Auler, Hevelingstraße 238.

Zu den Podiumsgästen zählen Jeroen Boot (Vorstandsmitglied der Bürgerinitiative "Gegenwind im Reichswald"), Stefan Blome (Vorstand der Energiegenossenschaft Kranenburg), Walter Kanders (Landwirtschaftsmeister und Gesellschafter des Windparks Lindchen), Hans Hugo Papen (Vorsitzender der CDU-Fraktion im Regionalrat Düsseldorf) und Jan G. Smit (Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz). Moderator der Veranstaltung ist Christoph Kepser (Antenne Niederrhein).

Die CDU Goch setzt mit der Podiumsdiskussion ihre Veranstaltungsreihe "Klartext" fort. Die Veranstaltung soll über die jüngsten Entwicklungen rund um den geplanten Windpark informieren, die Argumente der Befürworter und Gegner von Windkraftanlagen im Reichswald beleuchten und den Teilnehmern der Veranstaltung die Möglichkeit geben, Fragen an die Podiumsgäste zu richten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Windkraft: CDU lädt zur Podiumsdiskussion


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.