| 00.00 Uhr

Grevenbroich
"Am Gehöft" - Autofahrer sind weiterhin zu schnell

Grevenbroich. Politik beschließt zunächst geänderte Beschilderung.

Die Stadt sucht Lösungen für die Probleme der Anlieger an der Adresse Am Gehöft in Kapellen - am Rande des großen Neubaugebietes. Bereits vor Jahren hatten sich Anwohner beschwert, dort werde viel zu schnell gefahren. Die Straße ist als Spielstraße ausgewiesen, so dass beim Tempo Schrittgeschwindigkeit gilt. Messungen der Stadt in den Jahren 2012 und 2014 hatten ergeben, dass sich nur rund 15 Prozent der Autofahrer an diese Vorgabe hielten, die meisten seien mit Tempo 20 bis 30 gefahren. Der Bauausschuss beschloss verkehrsberuhigende Maßnahmen - unter anderem die Einengung der Fahrbahn auf 3,50 Meter durch die Schaffung von Pflanzbeeten.

Doch die realisierten Maßnahmen reichen offensichtlich nicht aus. Im Sommer dieses Jahres hatten sich Anwohner erneut an die Stadt gewandt - auf der Straße werde weiterhin zu schnell gefahren. Erneute Messungen bestätigten die Beobachtung.

Wie Beigeordneter Florian Herpel den Bauausschuss jetzt informierte, hat es einen Ortstermin mit Anliegern gegeben. Mit den Anwohnern sei abgestimmt worden, dass die Schilder etwa zur Ausweisung des ,Verkehrsberuhigten Bereichs' "überprüft, versetzt" werden und - wenn möglich - "größere Schilder anzubringen sind". Auf diese Weise soll die Aufmerksamkeit für die Spielstraße zwischen Talstraße und Im Weizenfeld gesteigert werden. Dem stimmte der Bauausschuss zu.

Die Verwaltung denkt zudem an weitere bauliche Maßnahmen zur Geschwindigkeitsreduzierung, die zurzeit aber noch abgestimmt würden. Danach sollen die Vorschläge dem Ausschuss samt den Baukosten vorgelegt werden.

Darüber hinaus will die Stadt den Abbiegeverkehr im Bereich Talstraße / Am Gehöft / Am Bierkeller neu ordnen. Ein Ziel dabei ist, Behinderungen des Verkehrs auf der vielbefahrenen Talstraße zu vermeiden. Dafür soll künftig von der Straße Am Gehöft lediglich nach rechts in Richtung Bahnübergang abgebogen werden dürfen.

Außerdem sollen Verkehrsteilnehmer von der Talstraße aus Richtung Bahnschranke zwar geradeaus fahren und nach rechts (Am Bierkeller) abbiegen können, nicht aber nach links auf die Straße Am Gehöft fahren dürfen. Auch für diese Änderungen machte der Bauausschuss jetzt den Weg frei.

(cso-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: "Am Gehöft" - Autofahrer sind weiterhin zu schnell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.